MDR Mitteldeutscher Rundfunk

MDR KULTUR berichtet ausführlich vom 29. Deutschen Evangelischen Kirchentag
Aktuelle Gespräche und Reportagen vom 13. Juni bis 17. Juni

Leipzig (ots) - Mechthild Baus heißt die Frau, die vom 13. bis zum 17. Juni live und in kurzen Beiträgen für den MDR-Hörfunk vom 29. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Frankfurt/Main berichten wird. Sie ist verantwortliche Redakteurin für den Bereich "Religion und Gesellschaft" bei MDR KULTUR. Am Donnerstag, 14. Juni, und am Freitag, 15. Juni, wird sich Mechthild Baus in der Zeit von 16 Uhr bis 18 Uhr in "Figaro. Dem Journal am Nachmittag" auf MDR KULTUR zu Wort melden. In ihrem ersten Bericht wird sie die Einwanderungsdebatte auf dem Kirchentag (u. a. mit Rita Süßmuth) bewerten, in ihrer zweiten Reportage wird es um das Thema "Körpererfahrung und Spiritualität" gehen. Dazu werden sich auch Wolfgang Schäuble und Ski-Sportlerin Martina Ertl äußern. Zudem soll es in der Berichterstattung um das Verhältnis von Christen und Geld gehen. Gerade in der Bankenstadt Frankfurt/Main werden die Teilnehmer des Kirchentages über die "Erotik des Geldes" diskutieren. Darüber wird mehr in der Sendung "Aus Religion und Gesellschaft" am Sonntag, 17. Juni, um 17.45 Uhr auf MDR KULTUR zu hören sein. Desweiteren berichtet die MDR-Hörfunkredakteurin vor Ort für das NachrichtenRadio MDR info in Live-Gesprächen am Mittwoch, 13. Juni und am Donnerstag, 14. Juni, jeweils um 16.10 Uhr und am Sonntag, 17. Juni, mit einer abschließenden Betrachtung um 11.05 Uhr. Die Sendung "Aus Religion und Gesellschaft" wird am Sonntag, 17. Juni, um 7.45 Uhr und um 9.45 Uhr im NachrichtenRadio MDR info ausgestrahlt. ots Originaltext: MDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen: Birthe Gogarten, MDR Kommunikation, Tel. (0341) 300 6457, Fax (0341) 300 6462 Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: