MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Entscheidende Etappe: Von Schkeuditz bis Potsdam mit dem MDR live dabei
Finale mit PRINZEN-Konzert und Feuerwerk

    Leipzig (ots) - Spitzenleistungen gab es heute am Ziel der
Zeitfahretappe von Greiz nach Plauen. Die Erste: Der Leipziger Thomas
Liese vom Team Nürnberger erkämpfte sich den 1. Platz. Die Zweite:
Die Reporterteams vom MDR FERNSEHEN und MDR info vermittelten durch
ihre spannenden und kompetenten Live-Reportagen ihren Zuschauern und
Zuhörern das Gefühl, hautnah dabei zu sein. Die Dritte: Mit seinem
Begleitprogramm zur Friedensfahrt zog der MDR wieder Tausende
Besucher in den Bann.
    
    Großes Gedränge gab es in Plauen am 60-Meter-Hochlift, der
erstmals bei dieser Tour vom MDR eingesetzt wurde. Für jeden, der
Spaß daran hatte, gab es die Möglichkeit, einmal richig"in die Luft
zu gehen" und aus dem schwebenden Korb den Überblick über die Stadt
und das Radrennen zu erleben.
    
    Auch bei der letzten, der 10. Etappe - Start ist am Samstag Mittag
in Schkeuditz - legt sich der MDR für die Radsportfreunde noch einmal
ins Zeug. Neben den Live-Berichten im Nachrichten Radio MDR info, im
MDR FERNSEHEN und im Internet unter www.mdr.de erwartet die Besucher
am Ziel in Potsdam ein sportliches Bühnenprogramm, u. a. mit den
bekannten Sportmoderatoren Wilfried Mohren (MDR) und Hagen Boßdorf
(ORB). Nach der offiziellen Siegerehrung startet gegen 20.00 Uhr ein
exklusives Konzert der "Prinzen" (Eintritt frei). Mit einem
Höhenfeuerwerk klingt die 54. Internationale Friedensfahrt 2001 aus.
    
    Alle informationen und Sendezeiten im Internet unter
www.mdr.de/friedensfahrt sowie im MDR Text ab Tafel 215
    
ots Originaltext: MDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:
MDR Kommunikation und Marketing
Frank-Thomas Suppé
Tel.: 0341/300-6401
Fax: 0341/300-6460
E-Mail: kommunikation@mdr.de

Pressekontakt vor Ort:
Regina Weitz
Tel.: 0172/3573439

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: