MDR Mitteldeutscher Rundfunk

"Konzert für Stubenfliege und Orchester"
Wolfgang Rüb und sein verblüffender Debüt-Roman im MDR KULTUR-Café am Sonntag, 8. April, um 15 Uhr im Leipziger Pfeffermühlen-Club

Leipzig (ots) - Wilfried Eichhorn ist eine im Alltagstrott der 80-er Jahre verkümmerte Gestalt, die an jeder Tür einen Teil ihres Lebens draußen lässt - ob am Werktor, vor der Neubauwohnung oder am Eingang zum Plattengeschäft. Nur dass Wilfried dort, im Laden, Helene begegnet, Verkäuferin und Geigerin im Konzertsaal der Bezirksstadt. Sie greift nach ihm, und in Helenes Umkreis stößt er auf Künstler und Intellektuelle, doch ohne diese kennen zu lernen und ohne dazu zu gehören. Wilfried Eichhorn ist der traurige Held in Wolfgang Rübs Debütroman "Konzert für Stubenfliege und Orchester", einem Buch über das Provinzleben der DDR und einen schüchternen Menschen, der subtiler wahrnimmt, als er sich selbst äußern kann. Am Sonntag, 8. April, stellt Wolfgang Rüb sein Buch um 15 Uhr im MDR KULTUR-Lese-Café im Leipziger Pfeffermühlen-Club vor. Dort wird der 48-jährige Erzähler aus Göst bei Freyburg Moderator Ulf Heise berichten, wie dieses Buch aus den Treffen eines Literaturkreises und aus den Miniaturen seines Lebens entstand, warum ihm die Schublade "DDR-Roman" nicht gefällt und wie bei ihm Ironie aus Liebe entsteht. Musikalisch illustriert werden Lesung und Talk von der Combo "Groovin' cool". Das "Konzert für Stubenfliege und Orchester" kann auch gern vor Ort verfolgt werden. Einlass in den Leipziger Pfeffermühlen-Club, Thomaskirchhof 16, ist ab 14.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Für alle anderen Rüb-Fans empfiehlt sich die Live-Übertragung dieser Sendung am Sonntag, 8. April, um 15 Uhr auf MDR KULTUR (und in der Wiederholung am Montag, 9. April, um 22 Uhr). ots Originaltext: MDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Frank-Thomas Suppé MDR Kommunikation Tel. (0341) 300 - 6401 Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: