MDR Mitteldeutscher Rundfunk

An Bach kann man sich nicht satt hören
Die Gardiner-Pilgerreise ab 8. Januar immer montags um 20 Uhr auf MDR KULTUR

Leipzig (ots) - Für das Bach-Jahr 2000 hatte sich Dirigent Sir John Eliot Gardiner ein einzigartiges Projekt vorgenommen: eine "Bach-Kantaten-Pilgerfahrt". An 80 Tagen führte er an verschiedenen Orten sämtliche Kirchenkantaten des Thomaskantors auf - an genau den Tagen, für die sie komponiert wurden. Mehrfach kamen die musikalischen Pilger dabei auch nach Mitteldeutschland - etwa in die Leipziger Thomaskirche, die Schlosskirche Wittenberg, die Dresdner Annenkirche oder die St. Jakobskirche Köthen. MDR KULTUR würdigt noch einmal den herausragenden Rang dieses außerordentlichen Unternehmens. In der Sendereihe "Konzertsaal International" werden zwischen dem 8. Januar und dem 19. Februar jeweils montags um 20 Uhr sieben Gardiner-Konzerte, die im MDR-Sendegebiet stattfanden, ausgestrahlt. Begonnen wird mit dem Konzert, das vor einem Jahr in der Leipziger Nikolaikirche aufgezeichnet wurde. Am Montag, 8. Januar sind um 20 Uhr auf MDR KULTUR zu hören: "Sie werden aus Saba alle kommen" (BWV 65), "Liebster Immanuel" (BWV 65) und "Herr, wenn die stolzen Feinde" (BWV 248/6). Mit dem Monteverdi Choir und den English Baroque Soloists unter Leitung von Sir John Eliot Gardiner musizieren Magdalena Kozena (Sopran), James Gilchrist (Tenor) und Peter Harvey (Bass). ots Originaltext: MDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Birthe Gogarten, MDR Kommunikation, Telefon: (0341) 300-6457, Telefax: (0341) 300-6462 Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: