MDR Mitteldeutscher Rundfunk

IAF-Star Holger Daemgen versteht Spaß: Am Samstag, 23. Dezember um 20.15 Uhr im Ersten

Leipzig (ots) - Eine Vorweihnachts-Überraschung für alle Freunde von "In aller Freundschaft" - nicht vom Weihnachtsmann, sondern von Cherno Jobatey. Der Show-Moderator hat nämlich dafür gesorgt, dass es Oberarzt Dr. Achim Kreutzer, der sonst nie um eine Antwort verlegen ist, einmal gründlich die Sprache verschlägt: Bei Dreharbeiten für die erfolgreiche MDR-Serie wurden Holger Daemgen alias Achim Kreutzer und seine Kollegin Elena Uhlig von einem Filmteam der ARD-Show "Verstehen Sie Spaß?" kräftig reingelegt. Zu sehen ist der nicht alltägliche Spaß am Samstag, 23. Dezember, 20.15 Uhr im Ersten. Wenn er das überstanden hat, kann sich Holger Daemgen auf geruhsame Festtage bei seiner Mutter im Schwäbischen und auf ihren selbstgemachten Heringssalat freuen. Die Vorfreude der Stars: Sonneninsel, Kuba-Huhn und Christ-Baby Zwei Schwestern haben vom tristen Herbst in Deutschland die Nase voll. Oberschwester Ingrid alias Jutta Kammann zieht es Weihnachten zum ersten Mal in die Ferne: Die Feiertage verbringt sie auf der Mittelmeerinsel Mallorca. Zum Heilig Abend bevorzugt sie in den wärmeren Gefilden die mediterrane Küche. Jutta: "Meinen Bedarf an Ente und Rotkohl werde ich bereits in der Vorweihnachtszeit decken". Noch mehr Sonne und Exotic pur als Kontrast zum anstrengenden Fernseh-Klinikalltag will Maren Gilzer alias Schwester Yvonne: Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Egon F. Freiheit fliegt sie über die Festtage auf die Insel Mauritius. Weniger lang ist die Reise für Alexa Maria Surholt: die als intrigante Verwaltungschefin der Sachsenklinik bekannte Schauspielerin genießt bei ihrer Schwester in Wien den Charme der österreichischen Metropole. Alissa Jung, die Tochter in der Serien-Familie Heilmann, verbringt Weihnachten in Leipzig - gemeinsam mit ihrem Freund, SPUTNIK-Moderator Jan Hahn, und mit Sohnemann Lenius. Es ist das zweite Fest, das sie mit ihrem Sohn feiern. Und fast wäre der kleine Lenius ein "Christkind" geworden: sein Geburtsdatum ist der 15. Dezember 1999. Auf ein Christkind hoffen kann noch Uta Schorn, in der Sachsenklinik die Chefsekretärin. Sie lädt die ganze Familie zur traditionellen Weihnachts-Fondue ein. Leider ohne ihre Tochter Danne, die am 31.12.2000 ein Kind erwartet. Uta: "Vielleicht wird es doch schon ein ,Christkind'! - Ein Geschenk wird' s auf jeden Fall." Traditionen bestimmen die Weihnachtszeit in der Familie von Thomas Rühmann, dem Oberarzt Roland Heilmann. Am Morgen des 24. Dezember wird der Tannenbaum mit echten Kerzen geschmückt. Pech für seine bereits erwachsenen Kinder: Sie dürfen bis zur Bescherung nicht in die weihnachtliche Stube. Traditionell ist auch das Essen: Kubanisches Huhn. Thomas Rühmann: "Bei der Zubereitung können kaum Fehler gemacht werden - und außerdem ist es leicht verdaulich." Heilmanns TV-Frau Hendrikje Fitz feiert in Berlin mit allen Verwandten. Allerdings gestaltet sich bei ihr das Festessen etwas schwieriger: Zwar kommt traditionell die Ente auf den Tisch - aber jeder besteht auf eigenen Beilagen. Also wird ihre Mutter jedem einzelnen Wunsch nachgehen: Klöße, Reis, Salat - was das Herz begehrt. Auch Andrea Kathrin Loewig, die Anästhesistin in der Sachsenklinik, freut sich auf das Familientreffen in ihrer Heimat Merseburg und "auf Mutter's Hühnerfrikassee". Gleich doppelt gefeiert wird bei Fred Delmare: Der Opa der "Heilmänner" freut sich nicht nur auf das Christkind, sondern auch auf den 60. Geburtstag seiner Schwägerin. Ganz besinnlich geht's bei Professor Simoni zu. Dieter Bellmann entspannt auf einem idyllischen Bauernhof: Spaziergänge, Musikhören und Ausspannen im Kreise der Familie bestimmen das Weihnachtsfest. Nur Achims treue Seele Charlotte muss noch bangen: Ursula Karusseit hofft nach ihrem Sturz bis Weihnachten wieder auf den Beinen zu sein, damit sie ihrer Familie ein schönes Fest bereiten kann. Fotos zur MDR-Serie im Ersten finden Sie im Internet unter www.ard-foto.de. ots Originaltext: MDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Frank-Thomas Suppé, MDR Kommunikation, Tel. 0341-300 6401, Fax 0341-300 6460, E-Mail kommunikation@mdr.de Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: