MDR Mitteldeutscher Rundfunk

MDR-Literaturpreis 2001
Noch sechs Wochen bis zum Einsendeschluss
10.000 Mark für die besten Kurzgeschichten

    Leipzig (ots) - Der MITTELDEUTSCHE RUNDFUNK lädt Schriftsteller
aus Sachsen, Sachen-Anhalt und Thüringen ein, sich am
Literaturwettbewerb zu beteiligen. Gesucht wird die beste
unveröffentlichte Kurzgeschichte, deren Manuskript nicht länger als
fünfzehn Leseminuten sein darf. Thematische Vorgaben gibt es nicht.
Einsendeschluss ist der 31. Januar 2001.
    
    Der MDR-Literaturpreis ist mit insgesamt 10.000 DM dotiert und
wird zum sechsten Mal durchgeführt. Sieben Autoren werden zur
Endrunde ins Leipziger Haus des Buches eingeladen. Am 7. Mai 2001
bestimmt dort eine Jury zusammen mit dem Publikum, wer das
öffentliche Wettlesen gewinnt.
    
    Die Finalisten gehen anschließend auf eine Lesereise quer durch
das Sendegebiet des MDR. Die besten Kurzgeschichten werden zudem vom
Verlag Faber & Faber in einer Jahres-Anthologie publiziert.
    
    Der Wettbewerb hat einen guten Ruf.  Im Jahr 2000 gab es  mit 547
Zuschriften einen Teilnehmer-Rekord. Die Kurzgeschichten sind an MDR
KULTUR, Postfach 100122, 06140 Halle, Kennwort: Literaturwettbewerb
zu schicken.
    
ots Originaltext: MDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen:
Frank-Thomas Suppé
MDR Kommunikation
Tel. (0341) 300-6401
Fax (0341) 300-6460
E-Mail: kommunikation@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: