MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Bald MDR-Fernsehsendungen in deutscher Sprache in China

Leipzig (ots) - Hubei Cable Television öffnet deutsches "Fenster" - Gespräche mit MDR FERNSEHEN in Leipzig über weitere Zusammenarbeit Ein deutschsprachiges Fenster mit Sendungen des MDR FERNSEHENS, chinesisch untertitelt, will demnächst der chinesische Fernsehsender Hubei Cable Television einmal pro Woche für eine halbe Stunde öffnen. Das wurde jetzt in Leipzig zwischen dem Direktor von Hubei Cable Television, Song Zhansuo, und dem stellvertretenden Fernsehdirektor des MDR, Wolfgang Vietze, vereinbart. Direktor Zong Zhansuo leitete eine Delegation, die beim MDR FERNSEHEN Gespräche über die weitere Ausfüllung des 1999 abgeschlossenen Rahmenabkommens über die Zusammenarbeit zwischen beiden Stationen führte. So wird im Herbst ein junger chinesischer Journalist ein Volontariat beim MDR FERNSEHEN absolvieren. Außerdem wird Hubei Cable Television Beiträge aus China zum MDR-Auslandsjournal "Windrose" zuliefern. Ein MDR-Team wird 2001 eine Reportage über die Region Hubei drehen, die vor allem durch ihren Urwald und das Drei-Schluchten-Staudamm Projekt auch international von sich reden macht. Für die MDR-Seite zeigte sich Wolfgang Vietze sehr zufrieden mit den getroffenen Vereinbarungen: "Wir freuen uns besonders, dass durch das geplante deutschsprachige 'Fenster' bald Fernsehproduktionen des MDR ein potenzielles Publikum von rund 47 Millionen Zuschauern erreichen können". Dabei werde es sich vor allem um Beiträge über Kultur, Land und Leute in Mitteldeutschland handeln. Zu den Gästen aus China beim MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNK gehörte auch ein Filmteam, das in Leipzig eine Reportage über Geschichte und Gegenwart der Stadt dreht. Sie wird in den nächsten Wochen ausgestrahlt und stellt auch den MDR vor. Die Provinz Hubei liegt in Zentralchina und hat fast so viele Einwohner wie die Bundesrepublik Deutschland. Vor allem junge Leute interessieren sich zunehmend für die deutsche Sprache. Außerdem wächst die Zahl deutscher Spezialisten, die in der Region arbeiten. Das Programm von Hubei Cable Television wird ausschließlich über Kabel verbreitet. Gegenwärtig ist der Sender dabei, das entsprechende Kabelnetz wesentlich zu erweitern. ots Originaltext: MDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen: Frank-Thomas Suppe, MDR Kommunikation, Tel.: 0341 300 6401, Fax: 6460 Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: