MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Wohin fährt die Friedensfahrt?
Thomas Barth und Steffen Wesemann im Chat unter www.mdr.de/friedensfahrt

Leipzig (ots) - Kurz vor dem Start der 53. Internationalen Friedensfahrt am 5. Mai in Hannover stellen sich prominente Akteure der "Tour de France des Ostens" bei MDR ONLINE den Fragen der Radsport-Fans. Unter www.mdr.de/friedensfahrt stehen der Technische Direktor der Friedensfahrt, Thomas Barth, (3. Mai) und Titelverteidiger Steffen Wesemann von Team Telekom (4. Mai) den Usern Rede und Antwort. Den Auftakt macht Thomas Barth am Mittwoch, 3. Mai. Ab 18 Uhr sitzt der zehnmalige Friedensfahrt-Teilnehmer im Chatroom des Friedensfahrt-Specials von MDR ONLINE. Thomas Barth, zugleich amtierender Präsident des Vereins Internationale Friedensfahrt e.V., gibt Auskunft über die diesjährige Tour und diskutiert über die Zukunft des traditionsreichen Rennens. Vor dem Chat ist Thomas Barth zu Gast bei "Hier ab vier". Im Nachmittagsstudio des MDR FERNSEHENS beantwortet er zwischen 16 Uhr und 18 Uhr die Fragen von Moderatorin Katrin Huß. Unter der Rufnummer 01802 - 15 15 18 können die Fernsehzuschauer ihre Fragen an Thomas Barth richten und "Etappensieger" oder "Bergkönig" werden. Thomas Barth bringt die offiziellen Trikots der Friedensfahrt 2000 für ein Gewinnspiel mit ins Studio von "Hier ab vier". Einen Tag nach Barth, am Donnerstag, 4. Mai, kann dann Steffen Wesemann über MDR ONLINE ausgefragt werden. Der viermalige Friedensfahrt-Sieger ist ab 18 Uhr über www.mdr.de/friedensfahrt im Chatroom des Team Deutsche Telekom zu erreichen. Heiß debattiert wird sicher die Favoritenrolle des Vorjahressiegers vom Team Telekom. Sollte Wesemann seinen Titel verteidigen können, würde er die ewige Bestenliste mit fünf Friedensfahrt-Siegen allein anführen. Unter www.mdr.de/friedensfahrt bringt MDR ONLINE mit der Friedensfahrt 2000 das erste Radrennen komplett live ins Internet. Über einen Live-Ticker sowie Live-Bilder und Live-Töne sind die Radsportfans online an der Strecke. Auf einer Karte mit Positionsanzeige kann das Fahrerfeld im Internet verfolgt werden. Gästebuch, Chat und ein Gewinnspiel laden zum Mitmachen ein. Umfangreiche Informationen zu Fahrern, Etappen und Resultaten komplettieren die Seiten. ots Originaltext: MDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: MDR, Kommunikation und Marketing, Frank-Thomas Suppé und Jens Stelzner, Tel. 0341-300 6455, E-Mail: kommunikation@mdr.de. Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: