MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Vertibike und Vidiwall - MDR bietet an Zielorten der Friedensfahrt Attraktionen für tausende Besucher

Leipzig (ots) - Radfahren in einer neuen Dimension - das bietet der MITTELDEUTSCHE RUNDFUNK den Besuchern der 53. Internationalen Friedensfahrt, die am 5. Mai in Hannover startet. Während die Radprofis Hunderte Kilometer über den Asphalt jagen, können die Sportfans senkrecht bis in 20 Meter Höhe radeln und von oben das Geschehen am Ziel überblicken. Wer Mut aufbringt und schwindelfrei ist, findet im "Vertibike" eine echte Herausforderung. Der normale Pedaltrieb genügt, das Bike entlang eines vertikal herabhängenden Spezialseils emporzutreiben. "Vertibike" ist ein Funsport-Ereignis, das Extremsportler Jochen Schweizer und sein Team im Auftrag des MDR zur Friedensfahrt anbieten. "Vertibike" ist nicht die einzige Showattraktion des MDR für das Publikum an den deutschen Etappenorten. Friedensfahrt live bietet eine 24 Quadratmeter große, hochmoderne Videowand, auf der ständig Bilder vom Geschehen vor Ort und die Originalübertragungen des MDR FERNSEHENS von der Tour gezeigt werden. Unmittelbar im Zielbereich der Etappenorte Hannover (5. Mai), Wernigerode (6. Mai), Leipzig (7. Mai) und Görlitz/Zgorzelec (8. Mai) steht auch die MDR-Showbühne. Hier beginnt jeweils gegen 12 Uhr ein abwechslungsreiches Showprogramm rund um die "Tour de France des Ostens". Der beliebte MDR-Fernsehmoderator Oliver Nix ("Einfach genial", "Hier ab vier") präsentiert Stars, Akteure und Partner der Friedensfahrt sowie Nachwuchssportler aus den jeweiligen Städten. Ein Gewinnspiel lockt mit Preisen aus dem Friedensfahrt-Fanshop und die Sieger des "Vertibike"-Wettbewerbs werden auf der Bühne gekürt. Zum ersten Mal auf der Friedensfahrt-Showbühne: Internationale Top-Acts und junge aufsteigende Stars mit ihren neuesten Hits. Die schwedische Band REDNEX (u. a. bekannt durch "Cotton Eye Joe") wird ihren jungen Fans ebenso einheizen wie die drei kubanischen Sängerinnen von "CORAZON". Die "Show de Tour" bestreiten außerdem ISABEL FLORIDO, bekannt als Loona D. aus der TV-Serie "Unter uns", Musical-Star MARTIN MOSS aus dem Berliner Theater des Westens und DIE SPRINGER, Geheimtipp der deutschen Rock- und Popszene. Sie sorgen dafür, dass auch nach der Siegerehrung "der Bär steppt" - in Hannover, Wernigerode und Leipzig. Im Etappenort Halle/Saale gestaltet MDR 1 RADIO SACHSEN-ANHALT ein besonderes Showprogramm. Auf der Bühne des MDR-Mobils in Halle-Neustadt sind am Sonntag, 7. Mai, ab 10 Uhr unter anderem Bianca Graf und das Rock'n'Roll Orchester zu erlben. Das Nachrichtenradio MDR info informiert die Zuschauer an der Strecke vom Geschehen im Fahrerfeld. Mit seinem original Londoner Doppelstock-Bus steht es bei so wichtigen Prämienspurts wie in Drei Annen Hohne (6. Mai), in Thale am Hexentanzplatz (7. Mai) und in Cunewalde (8. Mai). Außerdem gibt es am Bus alle Informationen zur Friedensfahrt-Übertragung im MDR Auch im offiziellen Werbekonvoi, der ca. 1 Stunde vor dem Fahrerfeld über die Strecke rollt, ist der MDR vertreten: mit einem feuerroten Oldtimer-Bus und Souvenirs für Friedensfahrt-Fans. Service für Journalisten: Gern ermöglichen wir Ihnen, den Werbekonvoi in unserem Oldtimer-Bus zu begleiten. Nähere Informationen dazu sowie zu allen Aktionen des MDR rund um die Friedensfahrt 2000 erhalten Sie über Frank-Thomas Suppé, Kommunikation und Marketing, Tel. 0341-300 6401, Fax 0341-300 6460, e-mail kommunikation@mdr.de. Die Friedensfahrt 2000 im Internet: www.mdr.de/friedensfahrt ots Originaltext: MDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Frank-Thomas Suppé, Kommunikation und Marketing, Tel. 0341-300 6401, Fax 0341-300 6460, e-mail kommunikation@mdr.de. Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: