MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Dresden feiert 30 Jahre Dixieland - MDR ONLINE bringt das Festival ins Netz

    Potsdam (ots) - Endlich ist es wieder soweit. In Dresden steigt
vom 5. bis 14. Mai Europas größtes Dixielandfestival. Zum 30.
Jubiläum feiert die Stadt das Ereignis gleich zehn Tage lang. MDR
ONLINE feiert mit und bringt das Festival jetzt unter
www.mdr.de/dixieland ins Netz.
    
    Wer die Eröffnung live miterleben möchte, muss nicht unbedingt
nach Dresden reisen. MDR ONLINE überträgt das Auftaktkonzert am 5.
Mai, 19.30 Uhr per LiveStream aus dem Schauspielhaus ins Internet.
Mit dabei sind die Tower Jazzband Berlin, die Elb Meadow Ramblers,
die Warschauer Oldtimers und die Harbour Jazzband. Es moderiert
Karlheinz Drechsel. MDR 1 RADIO SACHSEN wird die Aufzeichnung am
Mittwoch, 10. Mai , ab 20 Uhr senden. Weitere Programm-Tipps zu
Sendungen in MDR HÖRFUNK und MDR FERNSEHEN gibt es im Special unter
Dixie im MDR.
      
    Mehr als eine halbe Million Menschen kamen im vergangenen Jahr
nach Dresden. Noch mehr Trubel dürfte 2000 herrschen. Denn Bands aus
14 Ländern und mehr als 50 Konzerte werden im Jubiläums-Jahr in der
Dixie-Metropole zu erleben sein. Ein Web-Reporter wird für DixieLive
täglich vor Ort sein, um die Blue-Grass-Stimmung einzufangen. Er wird
Festival-Akteure und Fans nach ihrem Erlebnis Dixie 2000 fragen. Im
Gästebuch werden die Impressionen für die Dixie-Gemeinde im Internet
dann veröffentlicht. Einen Überblick über Vielzahl der Konzerte und
Events verschafft übrigens der DixiePlaner. Ein Lageplan zeigt die
Spielstätten des Festivals an.
    
    Wer sich vorab über die Bands und die Festival-Geschichte
informieren möchte, kann auf die DixieLegenden klicken. Welche
Anziehungskraft Dresden inzwischen besitzt, zeigt schließlich auch
der Andrang der Bands: Fast 200 Bands aus aller Welt hatten sich für
das Festival 2000 beworben, nur 45 konnten eingeladen werden. 30
Jahre Internationales Dixieland-Festival Dresden. Ein Porträt von
Dixie-Urgestein Karlheinz Drechsel erinnert an die wechselvolle
Geschichte und wagt einen Ausblick.

ots Originaltext: MDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen: MDR, Kommunikation und Marketing, Frank-Thomas
Suppé, Tel. 0341-300 6455, e-Mail: kommunikation@mdr.de.

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: