GSW Immobilien AG

EANS-Stimmrechte: GSW Immobilien AG
Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

--------------------------------------------------------------------------------
  Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Mitteilung nach § 27a Abs. 1 WpHG (Wesentliche Beteiligung)


Veröffentlichung einer Sammelmitteilung nach § 27a WpHG


In Bezug auf die Mitteilungen zu Stimmrechten  (Überschreitung  der  Grenze  von
10% zum 20. Februar 2012) an unserer Gesellschaft sind uns am 24.  Februar  2012
namens und im Auftrag der nachfolgend genannten Gesellschaften

Sun Life Financial (U.S.) Holdings, Inc., (Wellesley Hills, USA)
Sun Life Assurance Company of Canada - U.S. Operations Holdings, Inc.,
(Wellesley Hills, USA)
Sun Life Global Investments Inc., (Toronto, Kanada)
Sun Life Financial Inc., (Toronto, Kanada)
Sun Life Financial (U.S.) Investments LLC, (Wellesley Hills, USA)
Sun Life of Canada (U.S.) Financial Services Holdings, Inc. (Boston, USA)

Mitteilungen mit folgendem Inhalt zugegangen:

Die Gesellschaften teilen die mit dem Erwerb der Stimmrechte verfolgten Ziele
gemäß § 27a WpHG jeweils wie folgt mit:


   1. Der Meldepflichtige selbst hält direkt keine Stimmrechte an der
      Gesellschaft. Alle Stimmrechte werden vollständig nach §22 Abs. 1 Satz 1
      Nr. 6 in Verbindung mit §22 Abs. 1 Satz. 2 WpHG zugerechnet.

      Die Investition der Tochtergesellschaft des Meldepflichtgen - eine
      Investmentgesellschaft, die Anlagen im Namen Ihrer Kunden tätigt - dient
      ausschließlich der Erzielung von Handelsgewinnen. Die Investition dient
      nicht der Umsetzung strategischer Ziele.


   2. Der Meldepflichtige beabsichtigt derzeit nicht innerhalb der nächsten 12
      Monate weitere Stimmrechte durch Erwerb oder auf sonstige Weise zu
      erlangen. Es ist aber möglich, dass die Tochtergesellschaft des
      Meldepflichtigen weitere Stimmrechte jedoch dann mit hoher
      Wahrscheinlichkeit in den nächsten 12 Monaten erwirbt, wenn der Erwerb der
      Stimmrechte für ihre Kunden vorteilhaft erscheint. Diese Stimmrechte
      würden dann dem Meldepflichtigen erneut zugerechnet werden.


   3. Der Meldepflichtige strebt keine Einflussnahme auf die Besetzung von
      Verwaltungs- Leitungs- und Aufsichtsorganen der Gesellschaft an.


   4. Der Meldepflichtige strebt keine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur
      der Gesellschaft, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen-
      und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik an.


Hinsichtlich der Herkunft der verwendeten Mittel zur Finanzierung des Erwerbs
der Stimmrechte gemäß  § 27a Abs. 1 Satz 4 WpHG wird mitgeteilt, dass der
Meldepflichtige keine Eigen- oder Fremdmittel für den Erwerb der Stimmrechte
aufgenommen hat. Alle Stimmrechte wurden vollständig zugerechnet nach §22 Abs.
1 Satz 1 Nr. 6 in Verbindung mit §22 Abs. 1 Satz. 2 WpHG (10,0004% der
Stimmrechte).

--------------------------------------------------------------------------------

Ebenfalls am 24. Februar 2012 ist  uns  eine  Mitteilung  mit  folgendem  Inhalt
zugegangen:

Die Massachusetts Financial Services Company (MFS) (Boston, USA) eine
Investmentgesellschaft, die im Namen ihrer Kunden Gelder anlegt und für diese
die Stimmrechte ausübt, teilt die mit dem Erwerb der Stimmrechte verfolgten
Ziele gemäß § 27a WpHG wie folgt mit:

1. Die Investition dient ausschließlich der Erzielung von Handelsgewinnen. Die
   Investition dient nicht der Umsetzung strategischer Ziele.


2. Der Meldepflichtige beabsichtigt derzeit nicht innerhalb der nächsten 12
   Monate weitere Stimmrechte durch Erwerb oder auf sonstige Weise zu erlangen.
   Da der Meldepflichtige eine Investmentgesellschaft ist, die Anlagen im Namen
   Ihrer Kunden tätigt, werden weitere Stimmrechte jedoch dann mit hoher
   Wahrscheinlichkeit in den nächsten 12 Monaten erworben, wenn der Erwerb der
   Stimmrechte für ihre Kunden vorteilhaft erscheint.


3. Der Meldepflichtige strebt keine Einflussnahme auf die Besetzung von
   Verwaltungs- Leitungs- und Aufsichtsorganen der Gesellschaft an.


4. Der Meldepflichtige strebt keine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur
   der Gesellschaft, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und
   Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik an.

Hinsichtlich der Herkunft der verwendeten Mittel zur Finanzierung des Erwerbs
der Stimmrechte gemäß  § 27a Abs. 1 Satz 4 WpHG wird mitgeteilt, dass der
Meldepflichtige keine Eigen- oder Fremdmittel für den Erwerb der Stimmrechte
aufgenommen hat. Alle Stimmrechte wurden vollständig zugerechnet nach §22 Abs.
1 Satz 1 Nr. 6 (8,1048% der Stimmrechte) und nach §22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 in
Verbindung mit §22 Abs. 1 Satz 2 WpHG (1,8956% der Stimmrechte).

Rückfragehinweis:
René Bergmann
Tel.: +49 30 2534 1362
Fax: +49 30 2534 1909
E-Mail: rene.bergmann@gsw.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    GSW Immobilien AG
             Charlottenstr. 4
             D-10969 Berlin
Telefon:     +49 30 68 99 99 0
FAX:         +49 30 68 99 99 999
Email:    kundenservice@gsw.de
WWW:      http://www.gsw.de
Branche:     Immobilien
ISIN:        DE000GSW1111
Indizes:     MDAX
Börsen:      Regulierter Markt: Berlin, Regulierter Markt/Prime Standard:
             Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 

Original-Content von: GSW Immobilien AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: GSW Immobilien AG

Das könnte Sie auch interessieren: