Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

Kfz-Gewerbe: Automarkt im Januar mit zwei Gesichtern

Bonn (ots) - Zwei Gesichter zeigte der Automarkt im Januar. Zuwächsen bei den Neuzulassungen standen rückläufige Zahlen im Gebrauchtwagensektor gegenüber.

Mit mehr als 561 000 Besitzumschreibungen wechselten im Januar 5,8 Prozent weniger Gebrauchtwagen die Besitzer als im Vorjahresmonat.

Bei den Neuzulassungen hingegen konnte man mit über 211 000 Einheiten ein Plus von 2,6 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat 2014 verzeichnen.

Insgesamt schaut die Branche mit Zuversicht auf das laufende Jahr. In der Summe rechnet das Kfz-Gewerbe mit zirka 2,95 Millionen Neuzulassungen und etwa sieben Millionen Besitzumschreibungen.

Pressekontakt:

Ulrich Köster, Pressesprecher
Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK)
Tel.: 0228/ 91 27 270
E-Mail: koester@kfzgewerbe.de
Internet: www.kfzgewerbe.de

Original-Content von: Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

Das könnte Sie auch interessieren: