MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG

Das Jugendhaus "Am Nicolausholz" Bad Kösen feiert sein 10-jähriges Jubiläum

Berlin (ots) - Am Freitag, den 2. September 2016, begeht das MEDIAN Jugendhaus "Am Nicolausholz" Bad Kösen mit einer Feierstunde, einer Ausstellungseröffnung, Hausführungen und einem bunten Programm sein 10-jähriges Jubiläum.

Im September 2006 wurde unter dem Dach der heutigen MEDIAN Kinderklinik "Am Nikolausholz" Bad Kösen das Jugendhaus eröffnet - eine "Einrichtung zur Langzeitbetreuung für chronisch erkrankte Kinder und Jugendliche".

Seitdem werden im Jugendhaus Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1 und 2, Asthma bronchiale, Zöliakie, Asperger Autismus und anderen Erkrankungen pädagogisch und psychologisch betreut.

Viele Kinder mit diesen den Lebensalltag maßgeblich bestimmenden chronischen Erkrankungen kommen mit der Diagnose nicht zurecht.

Das Konzept des Jugendhauses zielt darauf ab, im Rahmen der "stationären Erziehungshilfe" die Faktoren herauszufinden, zu minimieren oder sogar ganz abzubauen, die eine uneingeschränkte Teilhabe der Jugendlichen am gesellschaftlichen Leben hemmen oder verhindern.

Solche Faktoren können einerseits im Zusammenhang mit der aktuellen Lebenssituation des Kindes oder Jugendlichen stehen, durch die Erkrankung ausgelöst oder auch verschlimmert sein und/oder sich im gesellschaftlichen Kontext finden.

Mangelnde Krankheitseinsicht und damit drohende Spätfolgen, Probleme in der Schule, Streit in der Familie oder einfach nur "Pubertät" können Themen sein, die für die Betroffenen und ihre Familien für den Augenblick unlösbar erscheinen.

Das Team um Heimleiterin Susanne Schill, Diplom-Heilpädagogin (FH) und systemische Familienberaterin, begleitet die Jugendlichen ein Stück auf ihrem Weg und gibt psychologische und pädagogische Hilfestellung, um sie für die zu bewältigenden Lebensaufgaben zu befähigen und zu stärken. Diese Aufgabe erfordert vom therapeutischen Team nicht nur besondere Qualifikationen und Erfahrungen, sondern auch viel Geduld, Einfühlungsvermögen und pädagogisches Geschick.

Aufgrund der besonderen konzeptionellen Schnittstellenausrichtung von medizinischer und psychologischer Intervention, eingebettet in ein heilpädagogisches Konzept, erreichte das Jugendhaus in den vergangenen Jahren ein überregionales Alleinstellungsmerkmal und wurde im Dezember 2011 als erste heilpädagogische Jugendhilfeeinrichtung zertifiziert.

Aktuell leben im Jungendhaus in sechs Gruppen bis zu 30 Kinder und Jugendliche im Lebensabschnitt zwischen Vorschulalter und wirtschaftlicher Selbstständigkeit in den Räumlichkeiten der MEDIAN Kinderklinik Bad Kösen. In zwei Wohnungen in der nahegelegenen Stadt Naumburg / Saale können

bis zu drei junge Erwachsene mit unserer Betreuung und Unterstützung das "Alleine-Leben" ausprobieren.

Anlässlich des Jubiläums zeigt das Jugendhaus am 26.08.2016 gemeinsam mit dem Ensemble Radiks aus Berlin die beiden Jugendtheaterstücke "Fake - War doch nur Spaß" und "Und dann kam Alex", zu denen ca. 200 Schüler der Sekundarschulen "Alexander v. Humboldt" und "Albert Schweizer", der Pestalozzischule sowie der "Käthe - Kruse - Schule aus Naumburg erwartet werden. Eingeladen sind ebenfalls das Domgymnasium sowie die Berufsbildende Schule Naumburg - Zeitz.

Angehende Erzieherinnen und Erzieher, welche gerade am Europäischen Bildungswerk ihre Ausbildung absolvieren, unterstützen das Jugendhaus mit der Gestaltung eines "World - Café" zum Thema "(Cyber-) Mobbing, Gewaltprävention und Toleranz".

An der Grundschule Bad Kösen gestaltet das Team des Jugendhauses einen Erlebnisvormittag zum Thema "Mein Körper und ich".

Das "Euroville" sichert die Versorgung mit Bratwürsten für alle Teilnehmer, Helfer und Gäste ab.

Am Nachmittag ist zu einem bunten Treiben mit Kaffee und Kuchen und viel Spaß auf dem Gelände des Jugendhauses eingeladen! Unterstützt wird die Veranstaltung vom THW, der Ortsfeuerwehr Bad Kösen und dem Tierpark Bad Kösen. Der ereignisreiche Tag endet mit einer gemütlichen Begegnung mit ehemaligen Jugendhausbewohnern.

Die MEDIAN Saale Kliniken Bad Kösen I und II und die MEDIAN Kinderklinik "Am Nicolausholz" bieten am Standort Bad Kösen eine qualitativ hochwertige Rehabilitation an. Seit dem 29. Juli 2016 gehören die Kliniken zu MEDIAN.

Über MEDIAN

MEDIAN ist ein Gesundheitsunternehmen mit derzeit 78 Rehabilitationskliniken, Akutkrankenhäusern, Pflege- und Wiedereingliederungseinrichtungen an 45 Standorten. Mit ca. 13.000 Mitarbeitern und mehr als 13.500 Betten bzw. Behandlungsplätzen ist das Unternehmen Deutschlands größter privater Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen.

Pressekontakt:

Uta Reichhold, MEDIAN PR
Telefon 030 / 53 00 55 165
uta.reichhold@median-kliniken.de

Original-Content von: MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: