MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG

Welt-Tag der Multiple Sklerose in der MEDIAN Klinik Flechtingen - Mit der Erkrankung umgehen lernen

Berlin (ots) - Zum achten Mal wird in Deutschland am 25. Mai, dem Welt MS Tag, auf die Erkrankung und ihre Folgen aufmerksam gemacht. Besondere Unterstützung bekommt der DMSG Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. in diesem Jahr von der MEDIAN Klinik Flechtingen. Das Team der Neurologie um den Ärztlichen Direktor und Chefarzt Neurologie Prof. Dr. med. Michael Sailer hat für die Zeit von 15.00 - 19.00 Uhr ein vielseitiges Informationsprogramm rund um die Multiple Sklerose vorbereitet. Nach dem Vortrag "Aktuelles zur Therapie der MS" werden Diskussionsforen zur Ernährung bei MS, zu symptomatischen Therapien und zur Vereinbarung von MS und Beruf angeboten. Die beliebte "Hippotherapie" wird live vorgeführt.

In Deutschland leben mehr als 200.000 MS-Erkrankte. Viele von ihnen, aber ebenso Angehörige, haupt- und ehrenamtlich Engagierte aus den DMSG-Landesverbänden und Selbsthilfegruppen sowie Kliniken nutzen diesen Tag, um über Multiple Sklerose aufzuklären, Erfahrungen auszutauschen und aufzuzeigen, in welchen Bereichen Menschen mit MS im Alltag auf Hindernisse stoßen.

Für Patienten mit entzündlichen Nervenerkrankungen wie Multiple Sklerose oder auch Borreliose bietet die MEDIAN Klinik auf einer Spezialstation optimale Wohn- und Behandlungsbedingungen. Die enge Zusammenarbeit der Klinik mit den Interessenvertretungen der Patienten - insbesondere der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft Sachsen-Anhalt sowie auf Multiple Sklerose spezialisierten Kliniken - hat zur Folge, dass unsere Klinik sich ganz auf die Bedürfnisse der Patienten einstellen konnte. "Unsere Spezialisierung bietet den Vorteil, dass unsere Patienten von einem erfahrenen therapeutischen Team betreut werden können, das in vielen Jahren der Behandlung entsprechender Patienten für diese Therapie besonders gut qualifiziert ist", erklärt Prof. Dr. Sailer. "Unser Ziel ist es, den gesundheitlichen Zustand unserer Patienten nach Möglichkeit optimal zu bessern, die Rehabilitationsmöglichkeiten zu nutzen und ihnen die »Normalität« in ihrem Leben zurückzugeben."

Die Multiple Sklerose, auch Encephalomyelitis disseminata genannt, ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems, die das Gehirn, das Rückenmark und die Sehnerven befällt. Es ist die häufigste neurologische Erkrankung im jungen Erwachsenenalter. Der Verlauf kann schubförmig sein, d. h. dass sich die Krankheitssymptome innerhalb kurzer Zeit entwickeln oder allmählich fortschreitend (chronisch progredient). Dabei kann eine Vielzahl verschiedener Symptome auftreten, insbesondere Störungen der Muskeltätigkeit wie Muskelsteifigkeit und Lähmungen, unterschiedlichste Sehstörungen, Sensibilitätsstörungen, chronische Schmerzen sowie häufig eine abnorme Ermüdbarkeit und Blasenfunktionsstörungen.

Pressekontakt:

MEDIAN Presse, Uta Reichhold, Tel. 030 53 00 55 165,
uta.reichhold@median-kliniken.de

Original-Content von: MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: