MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG

Internationale Schulterspezialisten zu Gast in München - 10. Jubiläum der "Shoulder Convention" unter Schirmherrschaft der ATOS Klinik

München (ots) - Zum 10. Mal findet vom 15. bis 17. Oktober in Münchens Alter Kongresshalle der "Schulter-Kongress" statt, eine Veranstaltung, die 2005 von vier international anerkannten Schulterspezialisten ins Leben gerufen wurde. Prof. Dr. med. Peter Habermeyer aus der ATOS Klinik München, Prof. Dr. med. Markus Loew aus der ATOS Klinik Heidelberg, Anthony Romeo aus Chicago und Gilles Walch aus Lyon laden seitdem jährlich Schulterspezialisten aus der ganzen Welt zu diesem hochrangigen wissenschaftlichen Erfahrungsaustausch. Das dreitägige Programm umfasst Live-Übertragungen von Operationen aus der ATOS Klinik München sowie Vorträge, Seminare und Workshops mit 44 internationalen Referenten.

"Die Jubiläumsveranstaltung widmet sich der Thematik Schultergelenkersatz", berichtet Prof. Dr. med. Peter Habermeyer, einer der Initiatoren und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates des Kongresses. "Was ist neu - was hat sich gut bewährt? - dieser Fragestellung gehen wir auf den Grund", erklärt der renommierte Schulterchirurg. "Jährlich werden in Deutschland etwa 30000 künstliche Schultergelenke implantiert. Das ist im Vergleich mit der Hüft- und Knieendoprothetik eine eher geringe Zahl. Dennoch ist die Wachstumsrate der Operationen zum Schultergelenkersatz gerade enorm. Zudem gibt es eine Vielzahl weiterer Eingriffe am Schultergelenk, die ein hohes Maß an Erfahrung erfordern. Deshalb liegt mir dieser jährliche Austausch sehr am Herzen."

Prof. Dr. med. Peter Habermeyer

Der Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin hat 1984 an der Chirurgischen Uniklinik München die erste Deutsche Spezialambulanz für Schulterchirugie eröffnet. Bis in die frühen 1980er Jahre war das Schultergelenk in Deutschland ein "weisser Fleck" im Behandlungsspektrum der Orthopädie. Es gab weder spezielle Zentren noch Lehrbücher über die Schulterchirurgie. 1986 begann Habermeyer sowohl mit der Schulterarthroskopie als auch mit der Schulterprothetik. 1990 erschien sein erstes Lehrbuch zur Schulterchirurgie, das heute in der 4. Auflage mit über 12.000 verkauften Exemplaren das Standardlehrbuch im deutschsprachigen Raum darstellt. Mit über 25.000 schulterchirurgischen Operationen, davon über 2.500 Schulterprothesen verfügt er über eine breite chirurgische Erfahrung, welche durch über 100 wissenschaftliche Publikationen gestützt ist. Er wird seit Bestehen der FOCUS Ärzteliste regelmäßig als einer der renommiertesten Schulterchirurgen aufgeführt.

Pressekontakt:

Uta Reichhold
Leiterin Marketing / Public Relations
MEDIAN Kliniken, RHM Kliniken und Pflegeheime, ATOS Kliniken
Telefon +49 (0) 30 / 53 00 55 - 165 - Telefax +49 (0) 30 / 53 00 55
-144
uta.reichhold@median-kliniken.de

Original-Content von: MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: