MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG

MEDIAN-Experten für neue Angebote in der Ärzte-Fortbildung - Prof. Dr. Axel Ekkernkamp und Prof. Dr. Alf Giese neu im Advisory Board

Das Medical Advisory Board von MEDIAN Kliniken zu Gast in der Unternehmenszentrale. Von li.: Prof. Dr. Matthias Endres, Prof. Dr. Dieter C. Wirtz, Dr. Phillipp Cremer, COO MEDIAN Kliniken, Hartmut Hain, CEO MEDIAN Kliniken, Prof. Dr. Alf Giese, Prof. Dr. Norbert Klusen, Rolf Dieter Müller, Prof. Dr. Michael Raschke, Prof. Dr. Christian Hamm, ...

Berlin (ots) - Das medizinische Beratergremium von MEDIAN Kliniken, das Medical Advisory Board, ist sich einig, dass in der Fort- und Weiterbildung von Ärzten Chancen bestehen, die sektorenübergreifende Zusammenarbeit und Versorgung zu verbessern. Hierfür können neue Wege diskutiert, erprobt und im Erfolgsfall bundesweit eingeführt werden. Wie Geschäftsführer Hartmut Hain, CEO, nach der jüngsten Sitzung des Expertengremiums mitteilte, soll ein System erprobt werden, bei dem Ärzte aus Akuthäusern Erfahrungen in Rehabilitationskliniken und umgekehrt sammeln. Von einem solchen rotierenden System wird erwartet, dass das wechselseitige Verständnis verbessert wird und darüber hinaus neue Karrierepfade entwickelt werden können. Hain geht davon aus, dass im MEDIAN-Bereich noch in diesem Jahr mit der Umsetzung des Vorhabens begonnen werden kann.

Nach Angaben von Hain nahmen an der Sitzung erstmals zwei neue Mitglieder teil: Prof. Dr. med. Axel Ekkernkamp und Prof. Dr. Alf Giese. Prof. Ekkernkamp ist u. a. Präsident der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, Gründungs-(Vize)Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie und hat wichtige Präsidialfunktionen im Senat der Wirtschaft und im Club der deutschen Gesundheitswirtschaft inne.

Prof. Dr. Alf Giese ist seit April 2011 Direktor der Neurochirurgischen Klinik und Poliklinik der Universitätsmedizin Mainz und Inhaber des Lehrstuhls für Neurochirurgie. Der Mediziner legt in der Patientenversorgung den Schwerpunkt auf die Weiterentwicklung hochmoderner Operationsmöglichkeiten. Im Fokus seiner Forschungsarbeiten steht insbesondere die Biologie von Hirntumoren.

Pressekontakt:

Volker Koop, MEDIAN Presse
Tel: +49(30) 22 62 02 60
Fax: +49(30) 22 62 02 61
volker.koop@median-kliniken.de
Homepage:www.volker-koop.de



Weitere Meldungen: MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: