Social Media Week: Zweite Social Media Week Hamburg: mit Bravour beendet - als Medienereignis etabliert (BILD)
Social Media Week: Zweite Social Media Week Hamburg: mit Bravour beendet - als Medienereignis etabliert (BILD)
Social Media Week: Zweite Social Media Week Hamburg: mit Bravour beendet - als Medienereignis etabliert (BILD)
Social Media Week: Zweite Social Media Week Hamburg: mit Bravour beendet - als Medienereignis etabliert (BILD)
Social Media Week: Zweite Social Media Week Hamburg: mit Bravour beendet - als Medienereignis etabliert (BILD)
Social Media Week: Zweite Social Media Week Hamburg: mit Bravour beendet - als Medienereignis etabliert (BILD)
Social Media Week: Zweite Social Media Week Hamburg: mit Bravour beendet - als Medienereignis etabliert (BILD)
Social Media Week: Zweite Social Media Week Hamburg: mit Bravour beendet - als Medienereignis etabliert (BILD)
Social Media Week: Zweite Social Media Week Hamburg: mit Bravour beendet - als Medienereignis etabliert (BILD)

Foto: 1|2|3|4|5|6|7|8|9

Zweite Social Media Week Hamburg: mit Bravour beendet - als Medienereignis etabliert (BILD)

Hamburg (ots) -

   -   Mit über 160 Veranstaltungen Verdopplung des Programmangebots
       im Vergleich zu 2012 
   -   Großer Publikumserfolg: 9.000 Anmeldungen von 2.400
       registrierten Teilnehmern 

Bereits mit der zweiten Social Media Week Hamburg hat sich die global stattfindende Konferenz fest im deutschen Mediengeschehen etabliert. Das breit gefächerte Themenspektrum der Veranstaltung zog mit den Schwerpunkten "Medien und Kompetenz", "Marken- und Unternehmenskommunikation" und "Mobilität und Gesellschaft" Interessierte aus ganz Deutschland an.

Bewusst wurde das Programm breit ausgerichtet und bot sowohl Einsteigern als auch Experten ein individuelles Angebot an Vorträgen, Workshops und Netzwerkevents. Besucher, die sich nicht als sogenannte 'Digital Natives' verstehen, kamen damit ebenso auf ihre Kosten wie Experten. Ob Kochabend, Tweetup im Museum, Social Media Führerschein oder Fotowalk - auch die zweite Social Media Week Hamburg überzeugte mit großer Vielfalt und neuen Einblicken.

In den hochkarätig besetzten Panels diskutierten Global Player wie Google oder Nokia mit erfolgreichen Entrepreneuren und Kreativen die Zukunft von Social Media. Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz beleuchtete zusammen mit Experten aus dem Verlags- und Agenturumfeld im Google+ Hangout "Social Media und die Transformation der Medien" neben der veränderten Medienlandschaft auch Hamburgs Perspektiven als Medienstandort.

Jens Unrau, Amt Medien der Senatskanzlei Hamburg, erklärte: "Die SMW Hamburg 2013 hat unsere positiven Erwartungen bei weitem übertroffen. Viele praktische Fallbeispiele und die hervorragende Publikumsresonanz unterstreichen, dass in Hamburg über Social Media nicht nur geredet, sondern das Thema auch gelebt wird. Die SMW Hamburg ist damit ein wichtiger und fester Bestandteil im Kalender der Medienveranstaltungen geworden. Wir freuen uns auf 2014." Veranstalter Uriz von Oertzen resümiert: "Ich bin überwältigt von der Entwicklung der Veranstaltung und danke allen Beteiligten, Partnern und Sponsoren für ihren großartigen und leidenschaftlichen Einsatz. Mein ganz besonderer Dank geht an das SMW Team um Sabine Ewald, Inken Meyer und John Heaven, die sich über alle Maßen für eine perfekte Organisation und ein hervorragendes Programm engagiert haben."

Weltweit hatten sich mehr als 30.000 Teilnehmer für die Social Media Week registriert. Zehn Metropolen in Europa, Nordamerika, Asien und Afrika waren im Februar 2013 Gastgeber. In Lagos/Nigeria fand die Social Media Week 2013 zum ersten Mal statt - und wurde umgehend zu einem der größten digitalen Events, das Afrika bislang erlebt hatte.

Bildmaterial und Ergebnisse werden auf der Homepage der Social Media Week Hamburg präsentiert bzw. verlinkt.

Über die Social Media Week Hamburg:

Die Social Media Week Hamburg fand 2012 zum ersten Mal statt. Seither reiht sich die Hansestadt in den Reigen der Metropolen von New York und London über Singapur bis Tokyo ein, in denen zeitgleich on- und offline Veranstaltungen zum Thema Social Media stattfinden. Die Social Media Week ist damit die weltgrößte globale und öffentliche Konferenz zum Thema: Sie verzeichnete 2012 über 66.000 Teilnehmer in 26 Ländern. Die SMW wurde 2009 von Toby Daniels und seinem Unternehmen Crowdcentric Media LLC. in New York ins Leben gerufen.

Die Social Media Week Hamburg wird seit ihrer erfolgreichen Premiere 2012 von der Agentur hi-life Uriz von Oertzen veranstaltet. Das Organisationsteam bilden Sabine Ewald (Projektmanagement Agentur hi-life), Inken Meyer (Artdirektion, Projektmanagement und Mitbegründerin Digital Media Women) und John Heaven (Berater und Trainer für Onlinekommunikation). Ziel der Veranstaltung ist es, die Position der Medienmetropole an der Elbe als Standort für die digitale Wirtschaft international weiter zu stärken: In Hamburg arbeiten etwa 120.000 Menschen in über 23.000 Unternehmen in den Bereichen Medien und Informationstechnologie.

Homepage: www.socialmediaweek.org/hamburg 
Facebook: http://www.facebook.com/smwhamburg 
Twitter: @smwhamburg 
Google+: http://gplus.to/SMWHamburg 

Zu hi-life:

hi-life Agentur für Veranstaltungen ist Veranstalter der Social Media Week Hamburg 2013. hi-life ist überall zu Hause: über Hamburg hinaus in Deutschland und in der ganzen Welt. "Als Agentur für Veranstaltungen machen wir keinen Unterschied ob Kunden aus Musik, Film, Werbung, IT oder aus der klassischen Industrie. Wir haben Lust auf Neues, wollen neue Wege gehen und sind neugierig auf die Menschen, die wir dabei kennen lernen", so Firmeninhaber Uriz von Oertzen.

* * *

Stimmen zur Social Media Week Hamburg 2013

"Social Media und Hamburg - das passt ganz offensichtlich wunderbar zusammen! Es wurde getwittert was das Zeug hielt, und der Hashtag #smwhh schaffte es zeitweilig in die deutschen Top-Hashtags, vor #Pferdefleisch und anderen Themen. Besonders gefreut hat mich, dass Kunst und Kultur dieses Jahr selbstverständlicher Teil der SMWHH waren. Mein persönliches Highlight: Wenn sich virtuelle "Freunde" und "Follower" persönlich kennenlernen, wenn "online" und "offline" sich begegnen und austauschen, gemeinsame Projekte entwickeln, dann entsteht eine kreative Energie, die das ungeheure Potenzial der sozialen Medien aufzeigt. Hierfür bietet die SMWHH einen idealen Rahmen."

(Christine Enterlein, AKRA GmbH)

"Die Social Medie Week Hamburg 2013 ist aus meiner Sicht ein voller Erfolg und zeigt auch eindrucksvoll, welches enorme Potential Hamburg gerade in diesem neuen und spannenden Marketingbereich besitzt. Wir haben hier die Köpfe, die Macher und auch die Unternehmen, die neue Wege gehen und mit neuen, vernetzten Technologien eindrucksvolle Cases schaffen. Und da geht noch mehr, ich freue mich auf die noch kommenden Events dieses Jahr und die Social Media Week 2014 in Hamburg."

(Sven Wiesner, Gründer beesocial GmbH Social Media Agentur in Hamburg, www.beesocial.de)

"Ich mag diesen Moment, wenn man sieht, wie jemandem ein Licht aufgeht, er oder sie inspiriert wird oder etwas entdeckt, das kurz vorher noch fremd war. Auf der Social Media Week habe ich zahlreiche solcher Momente erlebt. Es dauert - hoffentlich - nicht mehr lange, dann haben wir solche Augenblicke des Erstaunens über für mich alltägliches Digitales nicht mehr. Aber mindestens bis dahin finde ich, dass die Social Media Week einen wichtigen Beitrag leistet, um die digitale Kommunikation voranzubringen. Ich bin und VOCER ist gerne auch 2014 wieder mit an Bord!"

(Carolin Neumann, Redaktionsleitung Vocer.de)

"Die Social Media Week in Hamburg hat wirklich eine beeindruckende Entwicklung hinter sich. In einer Woche 180 hochklassige Events sind selbst für Hamburg ungewöhnlich. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr."

(Peter Kabel, HAW Hochschule für Angewandte Wissenschaften)

"Brilliant organisiert, spannende Panels, innovative Case Studies und der perfekte Teilnehmermix aus Global Playern, aufstrebenden Entrepreneuren und Kreativen. Die SMW Hamburg hat eindrucksvoll bewiesen, dass sie sich erfolgreich in der Oberliga der internationalen Web-Konferenzen etabliert hat."

(Andrea Frahm, Marketing Consultant, Berlin/London, Berlin-there-done-that.com)

"Eine tolle Woche mit vielen spannenden Veranstaltungen, die sicher einen Beitrag zur Professionalisierung des Themas Social Media darstellen"

(Torsten Panzer, Unternehmensberater & Vorstandsvorsitzender des PR Clubs Hamburg)

Pressekontakt:

hi-life Uriz von Oertzen						
Sabine Ewald							
Neumühlen 17							
22763 Hamburg						
Tel.: (040) 432 83 916						
sabine.ewald@hi-life.de						
www.hi-life.de