Gruner+Jahr, GEO

GEO Special: Dresden Leipzig Weimar
Von Wunden und Wundern in Weimar

    Hamburg (ots) - Fünf Monate vor der geplanten Wiedereröffnung der Anna Amalia Bibliothek häufen sich die Glücksmomente in Weimar: Wie das Reise-Magazin GEO Special in seiner aktuellen Ausgabe über "Dresden, Leipzig, Weimar" berichtet, freuen sich die Bibliothekare des bei einem Brand im September 2004 schwer beschädigten Weltkulturerbes über großzügige Buchspenden aus aller Welt - die teilweise in Obstkisten verpackt in Thüringen ankommen. Gar ein 1350-seitiges Werk aus Kentucky fand seinen Weg nach Deutschland: Der Sohn eines US-Soldaten hatte das seltene Buch aus dem Jahr 1729 im Nachlass seines Vaters entdeckt; es ist nun Ersatz für ein verbranntes Exemplar. Bis möglichst viele der 50 000 zerstörten Buchschätze wieder aufgetrieben sind, werden allerdings vermutlich noch bis zu 30 Jahre vergehen. Ein gewaltiges Puzzle muss vervollständigt werden; ein Projekt, das etwa 47 Millionen Euro kosten wird.

    Das GEO Special "Dresden, Leipzig, Weimar" mit dem besten Wissen für die Reise umfasst 164 Seiten, kostet 7,80 Euro und ist ab sofort im Zeitschriftenhandel erhältlich

    Unter www.geo.de/presse-download finden Sie das aktuelle Heftcover zum Download.

Pressekontakt:
Maike Pelikan
GEO Marktkommunikation
20444 Hamburg
Tel.: 040/3703-2157, Fax: 040/3703-5683
E-Mail: pelikan.maike@geo.de
GEO im Internet: www.GEO.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, GEO

Das könnte Sie auch interessieren: