Gruner+Jahr, GEO

Alkoholische Freundschaften
Jetzt auch wissenschaftlich bewiesen: Männer haben mehr Freude am gemeinsamen Trinken als Frauen

Hamburg (ots) - Männern bereitet es mehr Spaß als Frauen, wenn sie Alkohol in der Gruppe trinken. Das verrät die Psychologin Catharine Fairbairn in der Januar-Ausgabe von GEO. Denn wenn Männer gemeinsam trinken, dann wirkt laut ihrer Studie das Lächeln der einzelnen Teilnehmer des Gelages ansteckender auf andere Männer, als wenn alle in der Gruppe nüchtern blieben. Das bedeute aber nicht, dass Frauen weniger Spaß hätten, betont die Forscherin - nur wirke bei Frauen ein Lächeln schon nüchtern genauso ansteckend wie bei Männern erst mithilfe von Alkohol.

Die Wissenschaftlerin von der Universität Pittsburgh suchte mit ihrem Team nach Ursachen dafür, dass Männer ein deutlich höheres Risiko für Alkoholmissbrauch aufweisen als Frauen. Von Anfang an vermuteten die Psychologen, dass das Sozialleben dabei eine wichtige Rolle spielen könnte. Männer berichteten jedenfalls eher als Frauen davon, dass ihnen Alkohol den Umgang mit anderen Menschen erleichtert. Ob zwei Männer, die sich miteinander anfreunden wollen, deshalb vielleicht als erstes einmal gemeinsam trinken gehen sollten? "Könnte klappen", meint Fairbairn. Allerdings seien sowohl Alkohol wie auch soziale Interaktion mächtige Belohnungssysteme. Der Rat der Expertin: "Ist ein Großteil Ihres Soziallebens mit Alkohol verbunden, sollten Sie schon darüber nachdenken, ob Sie nicht auch anders Freundschaften aufbauen können."

Die aktuelle Ausgabe von GEO ist ab sofort im Handel erhältlich, hat 166 Seiten und kostet 7 Euro.

Unter www.geo.de/presse-download finden Sie das aktuelle Heftcover zum Download.

Pressekontakt:

Maike Pelikan
GEO Kommunikation
20444 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57
E-Mail pelikan.maike@geo.de
Internet www.geo.de
Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: