Gruner+Jahr, GEO

Lebenslauf-Forschung - was die Persönlichkeit prägt

    Hamburg (ots) - Das neue Heft aus der GEO-WISSEN-Reihe befasst sich mit den aktuellen Erkenntnissen der Lebenslauf-Forschung und den prägenden Kräften, die eine Persönlichkeit formen.

    Kann der Mensch aus seiner Haut? Kann er sich ständig neu erfinden, sich den Fährnissen des Lebens flexibel anpassen? Oder ist er gefangen in einem straffen Korsett: ein Spielball der gesellschaftlichen Umstände und eines übermächtigen genetischen Schicksals?

    "Wer bin ich?", fragt die neue Ausgabe von GEO WISSEN. Und befasst sich auf 172 Seiten mit der Persönlichkeit des Menschen. Wie etwa die moderne Traumaforschung erklärt, dass es manchen Menschen selbst angesichts einer lebensbedrohlichen Erkrankung oder eines schweren Unfalls gelingt, nicht in Verzweiflung zu versinken, sondern Kraft für ein Weiterleben in Zuversicht zu finden.

    GEO-Autoren beschreiben, weshalb Erwachsene nicht zwangsläufig Gefangene ihrer frühen Kindheitserfahrungen sind, wie sich Charakterstärken und damit die Lebenszufriedenheit gezielt fördern lassen, und inwiefern ein professionelles Persönlichkeits-Coaching helfen kann, die Selbsteinschätzung zu verbessern. Einer der Tests - "Lernen Sie sich besser kennen!" - kann im Heft ausgefüllt und ausgewertet werden.

    Zudem hat GEO WISSEN eine repräsentative Meinungsumfrage in Auftrag gegeben: Demnach hat für drei Viertel der Deutschen die eigene Mutter das Leben besonders stark geprägt; darin sind sich Männer und Frauen einig. Die Prägekraft anderer Einflüsse sehen die Geschlechter dagegen unterschiedlich: Für Männer ist der Beruf viel entscheidender als der eigene Nachwuchs, für Frauen sind hingegen eigene Kinder wichtiger im Leben als der Beruf.

    Außerdem in der neuen Ausgabe: Auf der Spur der Vorfahren - Der Traum vom langen Leben - Die Macht der Hormone - Wie sich Gehirnzellen erneuern - Weshalb sozialer Aufstieg schwieriger wird

    GEO WISSEN  ist ein monothematisches Magazin mit halbjährlicher   Erscheinungsweise. Es behandelt relevante Wissensbereiche in Reportagen, Interviews, Reports, Analysen und mit eindrucksvoller Fotografie. Die neue Ausgabe, Nr. 43, hat einen Umfang von 172 Seiten und kostet 8,50 Euro.

    Unter www.geo.de/presse-download finden Sie das aktuelle Heftcover zum Download.

Pressekontakt:
Maike Pelikan
GEO Marktkommunikation
20444 Hamburg
Telefon  +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57
Telefax  +49 (0) 40 / 37 03 - 56 83
E-Mail      pelikan.maike@geo.de
Internet  www.geo.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, GEO

Das könnte Sie auch interessieren: