Gruner+Jahr, GEO

Das Wetter entscheidet, ob es ein schöner Urlaub wird Repräsentative Befragung von GEO SAISON im Rahmen der Reiseanalyse 2009 zu den schönsten und schlimmsten Urlaubserlebnissen der Deutschen

    Hamburg (ots) - Auf Platz 1 sowohl der schönsten als auch der schrecklichsten Erlebnisse im Urlaub steht richtig schönes bzw. richtig schlechtes Wetter.

    60 Prozent der Deutschen genießen ihren Urlaub aufgrund des schönen Wetters besonders. Da das Wetter aber häufig ein unkalkulierbarer Faktor ist, gaben auch gleichzeitig 19 Prozent der Befragten "schlechtes Wetter" als ihr schrecklichstes Urlaubserlebnis an. Das ergab eine repräsentative Befragung für GEO SAISON, durchgeführt von der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. bzw. der Ipsos GmbH im Rahmen der Reiseanalyse 2009 mit 7.815 Personen im gesamten Bundesgebiet in der Zeit vom 2. Januar - 2. Februar 2009.

    "Eine Woche Regen in Mecklenburg-Vorpommern", "Drei Wochen Zelten bei Dauerregen", "Hochwassergefahr auf einem Campingplatz" sind einige Stimmen zum Thema schlimmstes Urlaubserlebnis, die vorab in einer bevölkerungsrepräsentativen Online-Befragung (RA online 11/2008) mit 1.000 Befragten gewonnen wurden.

    Mit Familie und Freunden zusammen eine besonders schöne Zeit verbringen zu können, stellt für 53 Prozent der Deutschen das zweitschönste Urlaubserlebnis dar. Auch wichtig für einen unvergesslichen Urlaub sind eine gute Unterkunft (51 Prozent), gutes Essen (46 Prozent) und Kultur bzw. Sehenswürdigkeiten vor Ort (45 Prozent). Für die Männer sind tolle Urlaubsaktivitäten im bzw. am Wasser, wie z. B. Tauchen, mit 24 Prozent wichtiger als für Frauen (18 Prozent). Lediglich 3 Prozent der Deutschen haben im Urlaub ihren Partner kennen gelernt, einen Heiratsantrag bekommen oder geben ihre Hochzeitsreise als schönstes Urlaubserlebnis an.

    Die repräsentative Umfrage ergab zudem, dass zu den schrecklichsten Urlaubserfahrungen nach "schlechtem Wetter" mit 13 Prozent "Krankheiten" und ,"Müll, Schmutz und Lärm am Urlaubsort" mit 11 Prozent zählen. Ebenfalls können "schlechtes Essen" (9 Prozent), "schlechte Unterkunft" (9 Prozent) und "Streit mit den Mitreisenden" (7 Prozent) die schönste Zeit im Jahr vermiesen. Auch hier einige Zitate: "Eine Dauerbaustelle neben einem türkischen Hotel", "Schmutziger Strand", "Dass meine Kinder sich in der gemieteten Ferienwohnung mit Krätze ansteckten", "Wellnessurlaub am Wochenende mit falscher Begleitung" und "Quengelndes Kind im Disneyland".

    Unter www.geo.de/presse-download finden Sie zwei Grafiken zu den schönsten und schlimmsten Urlaubserlebnissen zum Download.

Pressekontakt:
Maike Pelikan
GEO Marktkommunikation
20444 Hamburg
Telefon  +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57
Telefax  +49 (0) 40 / 37 03 - 56 83
E-Mail      pelikan.maike@geo.de
Internet  www.geo.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, GEO

Das könnte Sie auch interessieren: