Gruner+Jahr, GEO

GEO EPOCHE "Die Germanen"

    Hamburg (ots) - Germanien, im September 9 n. Chr.: Regen peitscht über die waldigen Hänge westlich der Weser, als die Cherusker hinter ihrer Verschanzung hervorbrechen. Der Feind scheint übermächtig: Tausende römische Soldaten marschieren mit ihrem Feldherr Varus auf sie zu, ausgerüstet mit Schwertern, die Körper durch Kettenhemden und Helme geschützt.

    Doch die Römer sind geschwächt - denn die Germanen attackieren die Legionen schon seit Tagen. Und schließlich gelingt es ihnen, das Römerheer fast vollständig zu vernichten: Die legendäre Varusschlacht ist der Anfang vom Ende römischen Machtstrebens in einem unwirtlichen Land.

    Auf 168 Seiten präsentiert die neue Ausgabe von GEO EPOCHE die Geschichte jener "barbarischen" Völkerschar, die einem Weltreich die Stirn bot - und schließlich aus den Trümmern des Imperium Romanum ein neues Europa schuf. Deren Kultur ihren Ursprung um 600 v. Chr. in der norddeutschen Tiefebene hatte, und der doch erst rund 550 Jahre später der römische Feldherr Caesar einen Namen gab: "Germanen". Und die nur wenige, bis heute rätselhafte Spuren hinterlassen hat.

    GEO EPOCHE erzählt von Viehbauern, die an der Nordsee Sturmfluten trotzten. Berichtet, weshalb die Stämme zwischen Weichsel und Rhein, Alpen und Ostsee ihren Göttern in Moorseen Menschen und Waffen opferten. Erklärt, wann die Runenschrift entstand und welche Wahrheit das Nibelungenlied birgt, das deutsche Nationalepos. Und schildert, wie es den Germanen gelang, 410 n. Chr. das Herz des Imperiums zu erobern: Rom, die Ewige Stadt.

    Einer Teilauflage liegt eine DVD mit drei ARD-Dokumentationen bei. Die Filme porträtieren anhand von Spielszenen und Experteninterviews den Alltag germanischer Bauern, Krieger, Priester - und deren erbitterten Kampf gegen die römischen "Herren der Welt".

    GEO EPOCHE "Die Germanen" kostet 8,50 Euro (14,95 Euro mit DVD) und ist ab sofort im Handel erhältlich.

    Unter www.geo.de/presse-download finden Sie das aktuelle Heftcover zum Download.

Pressekontakt:
Maike Pelikan
GEO Marktkommunikation
20444 Hamburg
Telefon  +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57
Telefax  +49 (0) 40 / 37 03 - 56 83
E-Mail      pelikan.maike@geo.de
Internet  www.geo.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, GEO

Das könnte Sie auch interessieren: