Gruner+Jahr, GEO

GEO Special "Magische Orte"

    Hamburg (ots) - Ihre Anziehungskraft lässt sich nicht mit dem newtonschen Gravitationsgesetz erklären: magische Orte. Seit Jahrtausenden bewegen sie Menschen, in Sekundenbruchteilen zaubern sie Gänsehaut. Das Naturwunder Ayers Rock steht dafür ebenso beispielhaft wie Stonehenge, die Kathedrale von Chartres und weitere Werke von Menschenhand. Hier scheint die Welt nicht ganz von dieser Welt.

    In seiner aktuellen Ausgabe geht das Magazin GEO Special der Magie besonderer Orte auf den Grund. Es bietet die neuesten Erkenntnisse über Machu Picchu, die Osterinsel und andere uralte Rätsel. Auch der unsinkbare Mythos Atlantis taucht im Heft auf. Ein Autor schildert, wieso es ihn immer wieder in die Wüste zieht. Weitere Geschichten handeln von einem Hexenmarkt in Bolivien, von bezaubernden Bäumen in Deutschland oder von Mike Fantasia, einem Location-Scout in Hollywood, der die Drehorte für Steven Spielberg findet.

    Auf 156 Seiten präsentiert das Entdeckermagazin von GEO auch einen umfangreichen Serviceteil - mit Tipps zum Nachreisen. Neben wiederentdeckten Pilgerwegen und sagenhaften Orten vor der Haustür hat die Redaktion ihre "Weltmeister der Magie" gewählt: 20 besonders magische Reiseziele weltweit.

    Das neue GEO Special "Magische Orte" kostet acht Euro und erscheint am 3. Dezember 2008.

    Unter www.geo.de/presse-download finden Sie das aktuelle Heftcover zum Download.

Pressekontakt:
Maike Pelikan
GEO Marktkommunikation
20444 Hamburg
Telefon  +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57
Telefax  +49 (0) 40 / 37 03 - 56 83
E-Mail      pelikan.maike@geo.de
Internet  www.geo.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, GEO

Das könnte Sie auch interessieren: