Gruner+Jahr, GEO

GEOlino extra "Versunkene Welten"

    Hamburg (ots) - Verschüttet im Sand, begraben unter Vulkangestein, verborgen im Geheimen - überall auf unserem Planeten existieren Plätze, die von verschwundenen Orten und geheimnisvollen Kulturen zeugen. Das neue GEOlino extra nimmt die Leser mit auf Expedition zu versunkenen Welten und unbekannten Schätzen der Erde.

    GEOlino-Reporter machen sich auf ins alte Ägypten, rätseln über die hängenden Steine in Stonehenge und graben im Amazonas unter dem Blätterdach des Regenwaldes nach Zeugnissen indianischer Hochkulturen. Doch nicht nur in weiter Ferne kann man auf archäologische Entdeckungsreise gehen. Auch ganz in unserer Nähe finden sich aufregende Überreste aus vergangenen Zeiten: Im Berliner Naturkundemuseum schlummern etwa schaurige Schätze - ausgestopfte Schildkröten, eingelegte Affen und aufgerollte Schlangen harren dort seit vielen Jahrzehnten in völliger Starre aus. Und ebenso wie die sagenumwobene Insel Atlantis wurde an der Ostseeküste die Stadt Vineta einst von einer gewaltigen Flut zerstört.

    Darüber hinaus nimmt das Heft seine Leser mit auf eine Erkundungstour durch die versunkenen Welten in unserem Innersten: Bis heute ist es Forschern nicht gelungen, verlässliche Karten von unserem Gedächtnis zu zeichnen. Woher kommen Erinnerungen? Warum merken wir uns Eindrücke, Gerüche oder Geräusche oft jahrzehntelang, während die Französischvokabeln schon nach kurzer Zeit wieder wie ausgelöscht zu sein scheinen? Die GEOlino-Redaktion macht sich auf die Suche nach Antworten und stößt dabei auf zahlreiche eigene Erinnerungen.

    Außerdem im Heft:

    - Basteltipp: So baut ihr euch eine Schneekugel - Geschichtssplitter vom Meeresgrund: Wie Bernstein entsteht - Selbstversuch: Auf Schatzjagd am Elbstrand - Expedition in die Wolken: Auf den Spuren der Inka - Sprachforschung: Warum Wörter aussterben

Pressekontakt:
Maike Pelikan
GEO Marktkommunikation
20444 Hamburg
Telefon  +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57
Telefax  +49 (0) 40 / 37 03 - 56 83
E-Mail      pelikan.maike@geo.de
Internet  www.geo.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, GEO

Das könnte Sie auch interessieren: