Gruner+Jahr, GEO

DER DREIßIGJÄHRIGE KRIEG: Europas längster Machtkampf

    Hamburg (ots) - Seit der Reformation ringen zwei konfessionelle Lager im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation um Seelen und politische Privilegien. Als sich protestantische Adelige 1618 in Böhmen gegen den katholischen Kaiser erheben und dessen Beamte aus einem Fenster der Prager Burg stürzen, wird daraus offener Kampf. Gewaltige Söldnerheere ziehen fortan raubend und mordend durch Europas Mitte.

    In der aktuellen Ausgabe rekonstruiert GEO EPOCHE Europas längsten Machtkampf. Berichtet vom Alltag der Söldner, von den Geschäften Hamburger Waffenhändler, vom Kaperkrieg zwischen Niederländern und Spaniern, von den Intrigen des französischen Kardinals Richelieu. Beschreibt aber auch den größten europäischen Friedenskongress der Neuzeit, auf dem es Diplomaten 1648 schließlich gelingt, das Morden zu beenden.

    Teilen der Auflage ist eine DVD mit einer dreiteiligen Dokumentation über den Krieg der Kriege beigefügt. GEO EPOCHE "Der Dreißigjährige Krieg" umfasst 172 Seiten, kostet 8,50 Euro (14,95 Euro mit DVD)  und ist ab sofort im Handel erhältlich.

    Unter www.geo.de/presse-download finden Sie das aktuelle Heftcover zum Download.

Pressekontakt:
Maike Pelikan
GEO Marktkommunikation
20444 Hamburg
Tel.: 040/3703-2157
Fax: 040/3703-5683
E-Mail: pelikan.maike@geo.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, GEO

Das könnte Sie auch interessieren: