ADAC

Straße am Westufer des Gardasees nachts wieder gesperrt
ADAC: Verkehrseinschränkungen auch tagsüber

München (ots) - Die Nachtsperre, die auf der Straße zwischen Riva und Limone am Westufer des Gardasees über Ostern aufgehoben war, ist wieder in Kraft. Ab sofort bis einschließlich Freitag, 10. Mai, ist dieser Abschnitt der SS 45 laut ADAC fast die ganze Zeit von 18 Uhr bis sieben Uhr früh für den gesamten Verkehr gesperrt. Nur eine Stunde, von 21.30 Uhr bis 22.30 Uhr, ist die Nachtsperre unterbrochen. Um die Bauarbeiten auf der Staatsstraße kontinuierlich fortsetzen zu können, ist darüber hinaus die Uferstraße zwischen Riva und Limone tagsüber weiterhin nur einspurig befahrbar. Wegen der notwendigen Ampelschaltungen kann es deshalb jeweils zu Beginn des Baustellen-Abschnitts bei stärkerem Verkehr zu Wartezeiten kommen. Der Automobil-Club macht Autofahrer ferner darauf aufmerksam, dass der Straßenabschnitt aus Sicherheitsgründen tagsüber für kurze Zeit total gesperrt werden kann. Grundsätzlich tabu ist die Strecke während der Bauphase für Fahrzeuge, die höher als 2.80 Meter (bisher 3.50) sind, sowie für Fahrradfahrer. Die Bauarbeiten auf der viel befahrenen Gardaseestraße zwischen Riva und Limone sollen Ende Juli 2002 abgeschlossen sein. ADAC-Zentrale Tel.: 089 - 7676 2629 ots Originaltext: ADAC Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen: Reiner Walsch ADAC-Pressestelle Tel.: (089) 76 76- 2629 Fax: (089) 76 76- 4800 Presse@zentrale.adac.de http://www.presse.adac.de Anfragen von Funk und Fernsehen bitte an das ADAC-Studio: Tel.: (089) 76 76- 2078 oder (089) 76 76- 2049 oder (089) 76 76- 2625 Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: