ADAC

Wo Italien wirklich beginnt
Das neue ADAC Reisemagazin Dolomiten zeigt die vielseitigen Facetten des Trentino

München (ots) - Wer kennt das nicht: Auf der Urlaubsfahrt Richtung Süden wächst die Vorfreude auf italienisches Lebensgefühl mit dem ersten Cappuccino bereits an der Autobahnraststätte? Im neuen ADAC Reisemagazin Dolomiten finden Kulinarik-Genießer, Sport-Enthusiasten, Natur-Versteher, Ruhe-Suchende und Wellness-Fans alles, was das Trentino zu bieten hat. Auf 162 Seiten stellt das Magazin interessante Menschen und touristische Highlights der Region vor.

Wer das Leben auf einer Alm kennenlernen will, ist auf der Hochalm Malga Zocchi in der Nähe von Rovereto richtig. Kein Internet, kein Telefon, kein Fernsehen - dafür werden aber auf 1.700 Metern Höhe täglich 30 Kilo Käse hergestellt und im Sommer oft bis zu 70 Wanderer bewirtet. Die Erlebnisse auf der Alm haben die Autoren in einer spannenden Reportage über das Bergleben aufgeschrieben. Ein Abstecher lohnt sich für Wanderer allein aus kulinarischen Gründen: Gleich mehrfachen Genuss bietet das Trentino in einfachen Landgasthöfen und Restaurants mit Michelin-Sternen. Wer Zutaten aus reiner Natur liebt, findet viele Tipps in der Reportage "Ans Eingemachte".

Abenteuerlustige erleben in Europas wildestem Fluss Noce im Val di Sole großen Nervenkitzel. Wer bereit ist, im Neoprenanzug mit Schwimmbrett vor der Brust wilde Wasserschluchten zu überwinden, wird am Ende mit einem Hochgefühl belohnt. Seit Jahrzehnten zieht dieses Wildwasser Menschen an, die es Booten, Kajaks oder Hydro-Speedboards bezwingen wollen.

Skifahrer, denen es auf der Piste zu langweilig ist, finden im Trentino beste Bedingungen, beispielsweise in Madonna di Campiglio, Cavalese und Moena. Ebenfalls hoch hinaus geht es in einer weiteren Reportage: Die Autoren waren mit schweren Musikinstrumenten auf den höchsten Gipfeln der Dolomiten unterwegs und haben dort die Musik des Cellisten Mario Brunello zum Erklingen gebracht.

Besonderen Wert legt das neue ADAC Reisemagazin auch auf umfangreichen Service. Deshalb gibt es zu jeder Reportage Informationen und Tipps für die individuelle Reise - insgesamt etwa 300 Empfehlungen. Detailkarten und eine Übersichtskarte runden das Angebot ab.

Das ADAC Reisemagazin ist für 8,10 Euro im Buchhandel, in den ADAC-Geschäftsstellen und unter www.adac.de/reisemagazin erhältlich. Im Blog unter www.adac.de/reiseblog berichten Redakteure und Fotografen.

Zu diesem Text bietet der ADAC unter www.presse.adac.de ein Foto an. Rezensionsexemplare können angefordert werden unter rezensionen@adac.de.

Folgen Sie uns auch unter twitter.com/adac.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Andrea Piechotta
Tel.: 089-7676-5995
E-Mail: andrea.piechotta@adac.de

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: