ADAC

Motorwelt - Das ADAC Magazin in SAT.1: Gefährliche Ostseefähre wieder unterwegs

    München (ots) -
    Liebe Kolleginnen und Kollegen,
    
    am Samstag, 2. Februar 2002 startet um 18.00 Uhr in SAT.1 die neue
Ratgebersendung 'motorwelt - Das ADAC Magazin'. Präsentiert von
SAT.1-Moderator Kurt Lotz wird die Premierensendung von einer
Beinahe-Katastrophe in der Ostsee berichten. Ein Passagier hat die
dramatischen Ereignisse an Bord im Bild festgehalten. Näheres dazu in
der folgenden Presseinformation.
    
    Motorwelt - Das ADAC Magazin in SAT.1: Gefährliche Ostseefähre
wieder unterwegs
    
    Das am 25. Dezember letzten Jahres nur knapp einer Katastrophe
entgangene Fährschiff 'Sea Symphony' der lettischen Reederei Latlines
ist trotz erheblicher Sicherheitsmängel seit kurzem wieder im
Einsatz. Die mit 17 Passagieren besetzte sogenannte RoRo-Fähre war
auf dem Weg von Riga nach Lübeck in einen Orkan mit Windstärke 12 und
bis zu 15 Meter hohen Wellen geraten. Sämtliche transportierten Pkw
und Lkw waren anschließend nur noch schrottreif, Ölfässer liefen aus,
die Bordküche und die Passagierräume wurden völlig verwüstet. Die
Fähre erreichte den Hafen in Lübeck mit 18 Stunden Verspätung.
    
    Das schwerbeschädigte Schiff wurde anschließend von der
Wasserschutzpolizei und der Seeberufsgenossenschaft ausführlich
untersucht. Dabei wurden sowohl erhebliche Sicherheitsmängel
festgestellt als auch ein äußerst lascher Umgang der Besatzung mit
den Sicherheitsvorschriften. Daraufhin hat die italienische
Klassifikationsgesellschaft "Registro Italiano Navale (RINA) der
Fähre die Betriebserlaubnis entzogen.
    
    Inzwischen ist von der RINA allerdings die Betriebserlaubnis
wieder erteilt worden. Nach Ansicht eines unabhängigen Gutachters,
dem zuständigen Seeamtsleiter Dr. Jochen Hinz eine "völlig
unverständliche Entscheidung. "Noch immer", so Hinz, "gibt es an Bord
Mängel, die im Ernstfall Menschenleben gefährden können."
    
    Der Beitrag mit exklusiven Videoaufnahmen und den entsprechenden
Stellungnahmen der zuständigen Behörden und Verantwortlichen wird am
Samstag, 2. Februar 2002 in dem neuen TV-Format 'motorwelt - Das
ADAC-Magazin' in SAT.1 zu sehen sein. Beginn 18.00 Uhr.
    
    
ots Originaltext: ADAC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:
Dieter Wirsich
ADAC-Pressestelle
Tel.: (089) 76 76- 2052
Fax: (089) 76 76- 2801
Dieter.wirsich@zentrale.adac.de
http://www.presse.adac.de

Anfragen von Funk und Fernsehen bitte an das ADAC-Studio:
Tel.: (089) 76 76- 2078
oder (089) 76 76- 2049
oder (089) 76 76- 2625

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: