ADAC

Erneuter Rückgang bei den Spritpreisen
Differenz zwischen Benzin und Diesel normalisiert sich

München (ots) - Autofahrer können sich auch in dieser Woche wieder über niedrigere Kraftstoffpreise freuen. Der Liter Super E10 sank im bundesweiten Durchschnitt um 0,6 Cent auf 1,333 Euro. Auch der Preis für einen Liter Diesel ging um 0,6 Cent zurück: Dieser kostet nun 1,132 Euro.

Damit bleibt der Preisunterschied zwischen Benzin und Diesel gegenüber der Vorwoche konstant. Er normalisierte sich zuletzt auf 20 Cent und liegt somit knapp unter der steuerlichen Differenz von 22 Cent. In den Sommermonaten betrug der Unterschied bis zu 28 Cent.

Der Grund für die Annäherung liegt im deutlich stärkeren Rückgang des Benzinpreises, der bis Anfang Juli noch überproportional gestiegen war. Seitdem sank der Preis für einen Liter Super E10 um rund 15 Cent, während der Dieselpreis nur um rund 9 Cent nachgab.

Der ADAC empfiehlt, Kraftstoffpreise grundsätzlich zu vergleichen. Informationen über die günstigste Tankstelle in der Umgebung gibt es über die Smartphone-App "ADAC Spritpreise" sowie unter www.adac.de/tanken.

Diese Presseinformation finden Sie online unter presse.adac.de. Folgen Sie uns auch unter twitter.com/adacpresse.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Diana Sprung
Tel.: +49(0)89 7676-2410
E-Mail: diana.sprung@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: