ADAC

Die Schweiz kann auch anders
ADAC-Reisemagazin räumt mit Vorurteilen auf

München (ots) - Kleines Land, erstaunlich groß: 1 500 Seen, 3 350 Gipfel über 2 000 Meter Höhe, vier Landessprachen und 8,2 Millionen Menschen - das alles bietet die Schweiz ihren Besuchern. Das neue ADAC-Reisemagazin bringt seinen Lesern das Land mit seinem vielfältigen Angebot näher.

Ein umfassendes Bild bietet die 1 600 Kilometer lange "Grand Tour of Switzerland". Mit der Bahn, dem Auto, dem Fahrrad oder wie im aktuellen Heft mit dem Motorrad können Urlauber die Schweiz erkunden - vom höchsten Punkt der Tour, dem 2 431 Meter hohen Furkapass, bis zum Lago Maggiore, dem mit 193 Metern Höhe tiefsten Punkt des Landes. Vielleicht wird der eine oder andere Lesersein Bild über die teure Schweiz revidieren und feststellen, dass das kleine Land auch sehr viel für das Geld bietet.

Dass man günstig in der Schweiz übernachten kann und dabei nicht auf Lage, Design oder Wohlfühlfaktor verzichten muss, zeigen die im Reisemagazin vorgestellten Jugendherbergen. Wer an muffige, lieblose oder billige Absteigen aus Schulzeiten denkt, wird positiv überrascht. Auch die Schweizer selbst überraschen gern. Nämlich damit, dass sie nicht nur sparsam, pünktlich, humorlos oder ordentlich sind. Acht Eidgenossen lassen den Leser mit den Vorurteilen aufräumen und sie zeigen, dass die Schweizer auch ganz anders können.

Auf 162 Seiten gibt es außerdem Tipps zu den besten Restaurants, Bars und Shoppingmöglichkeiten. Das ADAC-Reisemagazin ist für 8,10 Euro im Buchhandel, in den ADAC-Geschäftsstellen und unter www.adac.de/reisemagazin erhältlich. Im Blog unter www.adac.de/reiseblog berichten die Redakteure und Fotografen über die Erlebnisse und Eindrücke ihrer Reisen.

Diese Presseinformation sowie ein Cover-Foto finden Sie online unter presse.adac.de. Folgen Sie uns auch unter twitter.com/adacpresse.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Katharina Lucà
Tel.: + 49 (0)89 7676 2412
E-Mail: Katharina.luca@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: