ADAC

ADAC Verlag: ADAC-Reisemagazin Amsterdam - ein Grachtexemplar

München (ots) - Wer an Amsterdam denkt, dem fallen drei Dinge ein: Tulpen, Grachten und Coffeeshops. Doch Reisende können immer wieder neue Facetten und überraschende Eigenschaften der Stadt entdecken. Das ADAC-Reisemagazin Amsterdam, das ab sofort im Handel erhältlich ist, zeigt nicht nur die traditionsreichen Seiten, sondern blickt vor allem auf neue Trends in der Kulturmetropole.

Amsterdam ist berühmt für seine Grachten. Wem die klassische Bootsfahrt zu langweilig ist, der schwingt sich auf ein "Stand-up-Paddle-Board" und paddelt auf einem übergroßen Surfbrett stehend durch die Grachten. Die Stadtrundfahrt wird so zu einem ganz neuen Erlebnis, mit plätscherndem Wasser statt lärmenden Motoren und mit Fitnessprogramm inklusive.

Das typisch niederländische Essen gehört nicht zu den gesündesten. Dafür ist es schmackhaft und genau die richtige Stärkung nach einer Stadttour. Gut, dass das beliebte Streetfood an jeder Ecke wartet, egal ob Poffertjes, Frikandel oder Frietjes, wie eine Reportage zeigt.

Amsterdam steht auchfür aufregendes Nachtleben. Damit das so bleibt, schuf die Stadt das Amt des Nachtbürgermeisters. Er soll vermitteln zwischen Clubbetreibern, Partyvolk, Stadt und Anwohnern. In seinen Lieblingsclubs und -Restaurants erklärt er, wie wichtig das Nachtleben für Kultur und Wirtschaft ist.

Das ADAC-Reisemagazin Amsterdam lädt in weiteren Reportagen zu Bettgeschichten mit John Lennon und Yoko Ono in außergewöhnliche Hotels ein und zeigt das besondere "Dutch Design" junger Nachwuchsdesigner. In einem Essay erklärt der Schriftsteller Cees Nooteboom, welche historische Bedeutung Wasser für seine Heimatstadt hat.

Auf 146 Seiten gibt es außerdem Tipps zu den besten Restaurants, Bars und Shoppingmöglichkeiten. Das ADAC-Reisemagazin ist für 8,10 Euro im Buchhandel, in den ADAC-Geschäftsstellen und unter www.adac.de/reisemagazin erhältlich. Im Blog unter www.adac.de/reiseblog berichten die Redakteure und Fotografen über die Erlebnisse und Eindrücke ihrer Reisen.

Diese Presseinformation finden Sie online unter presse.adac.de. Folgen Sie uns auch unter http://twitter.com/adacpresse.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Diana Sprung
Tel.: +49(0)89/7676-2410
E-Mail: Diana.Sprung@adac.de
Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: