ADAC

In Bremen ist Tanken weiterhin am günstigsten
Sachsen-Anhalt löst Brandenburg als teuerstes Bundesland ab

München (ots) - Autofahrer in Bremen tanken derzeit am günstigsten: Ein Liter Super E10 kostet dort durchschnittlich 1,409 Euro, ein Liter Diesel 1,286 Euro. Das Bundesland war bereits in den Vormonaten Spitzenreiter im Bundesländervergleich des ADAC. Deutlich teurer sind vor allem Super E10 aber auch Diesel in Sachsen-Anhalt. Im Vormonat lag das Bundesland bei Super E10 noch auf Rang drei. Im aktuellen Ranking belegt Sachsen-Anhalt bei Super E10 (1,457 Euro) und bei Diesel (1,328 Euro) den letzten Platz.

Günstig tanken Autofahrer auch in Hamburg und Bremen. Sowohl bei Super E10 (Hamburg: 1,418 Euro, Berlin: 1,434 Euro) als auch bei Diesel (Hamburg: 1,288 Euro, Berlin: 1,301 Euro) belegen die beiden Stadtstaaten die Plätze zwei und drei. Die Preisspanne zwischen dem billigsten und dem teuersten Bundesland liegt für Benzin bei fast fünf Cent und für Diesel bei etwas mehr als vier Cent.

In jedem Fall empfiehlt der Club, sich vor dem Tanken über die Kraftstoffpreise zu erkundigen. Eine genaue Übersicht über die aktuellen Spritpreise am jeweiligen Standort geben die App "ADAC Spritpreise" sowie der Online-Preisvergleich unter www.adac.de/tanken.

Diese Presseinformation sowie eine Grafik finden Sie online unter presse.adac.de. Folgen Sie uns auch unter www.twitter.com/adacpresse.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Katharina Lucà
Tel.: +49 (0)89 7676 2412
E-Mail: katharina.luca@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: