ADAC

Kaum Bewegung am Kraftstoffmarkt

München (ots) - Die Spritpreise in Deutschland haben sich gegenüber der vergangenen Woche nur wenig verändert. Wie die aktuelle bundesweite ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt, verbilligten sich sowohl Benzin als auch Diesel geringfügig. Ein Liter Super E10 kostet im bundesweiten Schnitt 1,542 Euro und damit 0,3 Cent weniger als in der Vorwoche. Der Dieselpreis ging um 0,4 Cent zurück und liegt derzeit bei 1,376 Euro.

Der ADAC empfiehlt Autoreisenden, die sich auf den Weg in die Pfingstferien machen, vor der Fahrt die Kraftstoffpreise zu vergleichen und zu einem günstigen Zeitpunkt zu tanken. Erhebliche Unterschiede und somit ein beachtliches Sparpotenzial gibt es meist nicht nur an den Zapfsäulen der deutschen Tankstellen, auch im Vergleich zu vielen Nachbarländern sind die Preisdifferenzen oft deutlich. Weitere Informationen zum Kraftstoffmarkt gibt es unter www.adac.de/tanken, Hinweise über die preiswerteste Tankstellen in der Nähe über die App "ADAC Spritpreise".

Hinweis für die Redaktion: Zu diesem Text bietet der ADAC unter www.presse.adac.de eine Grafik an.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Andreas Hölzel
Tel.: +49 (0)89 7676 5387
E-Mail: andreas.hoelzel@adac.de
Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: