ADAC

ADAC Stauprognose für 16. bis 20 Mai
Langes Wochenende sorgt für volle Straßen
Stauhöhepunkt am Mittwochnachmittag

München (ots) - Der Feiertag Christi Himmelfahrt am Donnerstag, dem 17. Mai, wird für volle Straßen sorgen. Viele werden am Freitag Urlaub nehmen und das lange Wochenende zu einem Kurzurlaub nutzen. Bereits am Mittwochnachmittag rechnet der ADAC auf vielen Autobahnen mit Staus. Am Sonntag ist dann wieder Rückreiseverkehr angesagt. Besonders staugefährdet sind dabei - auch durch viele Baustellen - folgende Ballungsräume und Strecken:

   - Großräume Hamburg, Berlin, Köln und München 
   - A 1 Köln - Bremen - Hamburg - Lübeck 
   - A 3 Köln - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg 
   - A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel 
   - A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
   - A 7 Hannover - Würzburg - Füssen 
   - A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg 
   - A 9 Berlin - Nürnberg - München 
   - A 11 Berlin - Stettin 
   - A 19 Wittstock - Rostock 
   - A 24 Berlin - Hamburg 

Auch in Österreich, Italien, der Schweiz, Frankreich und den Niederlanden ist der Donnerstag ein Feiertag. So wird dort ebenfalls reger Verkehr herrschen. In Österreich vor allem auf der Tauern-, Inntal-, Brenner- und Rheintalautobahn sowie der Fernpassroute. In der Schweiz gilt das für die Gotthardroute und die A 1 St. Gallen - Zürich - Bern und in Italien für die Brennerstrecke.

Informationen über aktuelle Verkehrsstörungen im Internet unter www.adac.de/maps auch als App für iPhone, iPad sowie Android-Smartphones.

Pressekontakt:

ADAC
Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Otto Saalmann
Tel.: +49(089)76762078
Mail: otto.saalmann@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: