CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Jarzombek/Schwarzer: Videospielmesse Gamescom beginnt in Köln

Berlin (ots) - Digitale Spiele sind zum Kultur- und Wirtschaftsgut geworden

Am heutigen Mittwoch öffnet unter dem Motto "Heroes in New Dimensions" die Videospielmesse Gamescom ihre Pforten. Die Gamescom gilt als weltweit bedeutendste Messe der Computer- und Videospielindustrie. Hierzu erklären der internetpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Thomas Jarzombek, und die zuständige Berichterstatterin für Jugendmedienschutz Christina Schwarzer:

Thomas Jarzombek: "Digitale Spiele sind seit jeher ein Treiber von Innovationen und neuen Anwendungen. Jetzt zeigen die Entwicklungen der 'Virtual Reality' oder 'Augmented Reality', also erweiterter oder angereicherter Realität, wie die Kreativität der Spieleentwickler Grenzen durchbricht. Solche Innovationen in Deutschland zu entwickeln, muss auch zukünftig möglich und attraktiv sein. Deswegen setzen wir als CDU/CSU-Fraktion gute Rahmenbedingungen für Gründungs- und Innovationsförderung.

Die Jagd nach virtuellen Monstern in realistischer Umgebung ist sogar in deutschen Wahlkämpfen angekommen. Das zeigt, dass digitale Spiele Kultur- und Wirtschaftsgut und aus dem Alltag vieler Menschen in Deutschland nicht mehr wegzudenken sind. Debatten über negative Auswirkungen der Nutzung digitaler Technologien sollten daher nicht ausschließlich mit Blick auf digitale Spiele stattfinden."

Christina Schwarzer: "Früher fand die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen hauptsächlich im Kinderzimmer statt, dort standen PC, Fernseher und die Spielkonsole. Heutzutage können alle Inhalte auf den unterschiedlichsten Geräten überall erreicht werden - im Kinderzimmer, in der U-Bahn oder im Schwimmbad. Die Debatten über negative Auswirkungen dieses Nutzungsverhaltens sowie die Teilhabe von Minderjährigen an der global vernetzten Medienwelt müssen endlich in der Realität ankommen. Und vor allem müssen die Kinder und Jugendlichen in ihrer Lebenswelt durch den gesetzlichen Jugendmedienschutz erreicht werden. Die Gamescom kann hier Treiber und gleichzeitig Sprachrohr der Community sein."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de
Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: