CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Hardt: Terrorismus als Übel unserer Zeit weiter konsequent bekämpfen

Berlin (ots) - CDU/CSU-Bundestagsfraktion drückt den Angehörigen des Anschlags von Nizza ihr tiefes Mitgefühl aus

Am französischen Nationalfeiertag hat gestern Nacht ein mutmaßlicher Terrorist in Nizza über 80 Menschen getötet. Dazu erklärt der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt:

"Die CSU/CSU-Bundestagsfraktion ist erschüttert angesichts des schrecklichen Attentats von Nizza am französischen Nationalfeiertag. Wir fühlen mit den Opfern, ihren Angehörigen und der gesamten französischen Nation und sind in diesen schweren Stunden bei ihnen.

Terrorismus ist das Übel unserer Zeit. Die Terroristen wollen unsere offene Lebensweise zerstören. Deshalb muss die gesamte zivilisierte Welt dem Terror entschieden entgegentreten. Wir dürfen nicht zulassen, dass die Angst vor dem Terror unser Leben bestimmt."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de
Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: