CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Lange: Regierung handelt schnell und konsequent

Berlin (ots) - Kommission des Bundesverkehrsministers ist ein wichtiger Schritt zur Aufklärung

Aktuell wird über manipulierte Abgaswerte bei VW diskutiert. Dazu erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange:

"Es ist wichtig, dass wir jetzt gründlich und umfassend untersuchen, was es mit den Vorwürfen zu beeinflussten Abgaswerten bei VW auf sich hat. Daher begrüßt die CDU/CSU-Bundestagsfraktion es außerordentlich, dass Bundesminister Dobrindt sofort und unmissverständlich gehandelt hat und eine eigene Untersuchungskommission nach Wolfsburg entsandt hat. Für den Automobilstandort Deutschland steht viel auf dem Spiel. Hunderttausende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten täglich einen wertvollen Beitrag, dass unsere Fahrzeuge einen so hervorragenden Ruf genießen. Wolfsburger Fabrikate stehen weltweit wie kaum ein anderes Produkt für "made in Germany". Verlässlichkeit - gerade auch die von VW - ist ein Markenzeichen deutscher Ingenieurskunst. Das darf jetzt nicht beschädigt werden."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: