CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Nooke: Gysi muss nach dem Parteitag die Konsequenzen ziehen

    Berlin (ots) - Der Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Sprecher der Abgeordneten der neuen Bundesländer, Günter Nooke MdB, erklärt:

    Die SED-Nachfolger sind weiterhin zu einem klaren und
glaubwürdigen Bekenntnis zu den Grundwerten unserer Gesellschaft
nicht in der Lage. Dies zeigen die internen Diskussionen im Vorfeld
des PDS-Parteitages. Beschlossen hat die PDS schon jetzt, ohne
Programm in die nächsten Bundestagswahlen zu gehen. Ob vermeintliche
Reformer, eiserne Altkommunisten oder Gregor Gysi, der offenbar nur
noch für sich selber Werbung macht: Allen ist gemeinsam, dass sie zu
der längst überfälligen, eindeutigen und glaubhaften Anerkennung der
Werte unserer Demokratie nicht fähig und erst recht nicht bereit
sind, diese zu verteidigen. Wenn Gysi auch nur einen Funken Anstand
besitzt, muss er seine Kandidatur in Berlin zurückziehen!
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: