CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Dött/Gebhart: Finanzierung der Verpackungsentsorgung braucht schnelle Einigung

Berlin (ots) - Duale Systeme haben sich bewährt und müssen auch künftig gesichert bleiben

Zu den derzeit laufenden Verhandlungen der Betreiber dualer Systeme mit den jeweiligen Handelskunden erklären die umweltpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marie-Luise Dött und der zuständige Berichterstatter, Thomas Gebhart:

"Wir begrüßen es, dass die beteiligten Unternehmen auf einem guten Weg sind, die künftige Finanzierung der Verpackungsentsorgung sicherzustellen. Der erreichte Verhandlungsstand ist ein wichtiges Signal für die Bürger, dass das bewährte System der privatwirtschaftlich organisierten Verpackungsentsorgung auch in Zukunft erfolgreich fortgesetzt werden kann. Wir gehen davon aus, dass die noch ausstehenden Vereinbarungen zwischen den Betreibern dualer Systeme und dem Handel jetzt schnell geschlossen werden.

Gleichzeitig zeigen die Diskussionen zwischen den Beteiligten aber auch, dass die vor der Sommerpause verabschiedete 7. Novelle der Verpackungsverordnung, mit der eine bessere Kontrolle der Mengenströme der Verpackungen erreicht wird, ein wichtiger Beitrag für den Erhalt des für die Bürger kostengünstigen, bequemen und gleichzeitig ressourcenschonenden Systems darstellt."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de



Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: