CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Weiß/Blüm: Kampf gegen Kinderarbeit verstärken

    Berlin (ots) - Anläßlich der Ratifizierung des internationalen
Übereinkommens über das Verbot und unverzügliche Maßnahmen zur
Beseitigung der schlimmsten Formen der Kinderarbeit durch den
Bundestag erklären die Berichterstatter der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion in den Ausschüssen für Arbeit und
Sozialordnung sowie für wirtschaftliche Zusammenarbeit und
Entwicklung, Peter Weiß MdB, und Dr. Norbert Blüm MdB:
    
    Endlich hat jetzt auch Deutschland das Übereinkommen der
Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) vom 17. Juli 1999 über das
Verbot und unverzügliche Maßnahmen zur Beseitigung der schlimmsten
Formen der Kinderarbeit ratifiziert. Die Bundesregierung hat aus
diesem Anlaß festgestellt, daß Deutschland mit seinen Gesetzen die
Normen des neuen Abkommens voll und ganz erfülle. Das ist ein hohes
Lob für die Sozialpolitik der früheren Bundesregierung. Allerdings
verpflichtet Artikel 8 des Abkommens Deutschland, andere Länder -
besonders die Entwicklungsländer - aktiv im Kampf gegen Kinderarbeit
zu unterstützen. Angesichts der von Rot-Grün geplanten weiteren
Kürzungen der Entwicklungszusammenarbeit wird es jedoch immer
schwieriger, dieser Verpflichtung nachzukommen. Wenn das neue
Abkommen gegen Kinderarbeit wirklich ernst genommen werden soll, dann
ist eine Trendwende in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit
dringend notwendig. Besonders die Programme zum Schutz der Kinder vor
Ausbeutung und zur Verbesserung der Bildungs- und Ausbildungschancen
müssen unbedingt verstärkt werden.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: