CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Riegert: SPD spricht Vereinen und ehrenamtlich Tätigen Sachverstand ab

    Berlin (ots) - Zur Absetzung der Anhörung "Situation der Vereine
und der dort ehrenamtlich Tätigen" erklärt der sportpolitische
Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Klaus Riegert MdB:
    
    Die SPD hat die Absetzung einer Anhörung zur "Situation der
Vereine und der dort ehrenamtlich Tätigen" im Sportausschuss des
Deutschen Bundestages bewirkt. Grund: Zu dem im Sportausschuss
einvernehmlich beschlossenen Termin am 20. Juni 2001 waren von der
SPD keine altgedienten Gesinnungsgenossen als "Sachverständige"
aufzutreiben, die linientreu die Meinung der Regierung vertreten.
    
    Dies ist eine Herabsetzung Hunderttausender sachkundiger
Bürgerinnen und Bürger, die sich Tag für Tag engagiert und
ehrenamtlich in den Vereinen für andere einsetzen. Sie wissen am
besten, was Vereinen und ehrenamtlich Tätigen fehlt. Diese Basis
sollte von der SPD gehört werden, keine altvorderen Genossen!
    
    Dieses Verhalten der SPD macht klar: die SPD will sich weiterhin
im Sportausschuss mit dem Abnicken der Vorstellungen der
Bundesregierung begnügen. Der Sportausschuss ist kein verlängerter
Arm der Regierung; er soll mit der Regierung um den besten Weg für
den Sport ringen. Seit 1998 wird jede kritische Auseinandersetzung
mit der Bundesregierung im Sportausschuss durch Rotgrün unterbunden.
Initiativen werden von Rotgrün nicht eingebracht. Initiativen der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion zugunsten der Vereine und ehrenamtlich
Tätigen abgeblockt, selbst wenn inhaltlich gleiche Forderungen von
Rotgrün in der Öffentlichkeit erhoben werden. Der Sportausschuss ist
keine Abteilung des Bundesministers des Innern und nicht
weisungsabhängig vom Kanzleramt. Er sollte selbstbewusst die Sache
des Sports und der ehrenamtlich Tätigen vertreten; dafür sind wir
Abgeordnete gewählt.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: