CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Hasselfeldt: Steuerbürger übers Ohr gehauen

    Berlin (ots) - Zu der Euroumstellung für die Entfernungspauschale
von 0,80 DM auf 0,40 Euro ab dem 1.1.2002 erklärt die
finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gerda
Hasselfeldt MdB:
    
    Was die Bundesregierung im Dezember letzten Jahres bei der
Erhöhung der Entfernungspauschale noch als großes Steuergeschenk
verkauft hat, wird sich im nächsten Jahr als Schuss nach hinten
herausstellen. Bereits damals hat der Finanzminister nämlich eine
Teilrückentnahmeklausel eingebaut. Bei der Vorgabe für die
Euroumstellung nimmt er dem Steuerbürger von 10 Pf Erhöhung 2 Pf
wieder weg und das angesichts der Tatsache, dass die nächste Stufe
der Ökosteuer erneut mit 7 Pf incl. Umsatzsteuer zu Buche schlägt.
    
    Somit verbleibt dem Bürger gerade mal 1 Pf mehr, die er steuerlich
geltend machen kann. Bei den derzeitigen Benzinpreisen muss dies wie
Hohn im Ohr des Steuerbürgers klingen.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: