CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Böhmer: Wissenschaftlicher Beirat bestätigt Union in der Familienpolitik

    Berlin (ots) - Zur Kritik des wissenschaftlichen Beirats des
Bundesfamilienministeriums erklärt die Stellvertretende Vorsitzende
der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Prof. Dr. Maria Böhmer MdB:
    
    Nun ist es raus. Es rebellieren schon die eigenen Truppen gegen
die Familienpolitik der Bundesregierung. Der von der
Familienministerin eigens einberufene wissenschaftliche Beirat hat
der Familienpolitik der Bundesregierung massive Gerechtigkeitslücken
bescheinigt. Dies ist ein Armutszeugnis für Rot-Grün, die angetreten
sind, die Gerechtigkeit in unserem Lande wieder herzustellen. Von den
offiziell angekündigten und in Aussicht gestellten 30 DM mehr
Kindergeld würden nur 21 DM übrig bleiben, weil die Regierung
Kürzungen insbesondere beim Ausbildungsfreibetrag, bei der
steuerlichen Abzugsfähigkeit der Haushaltshilfen und beim Schulgeld
plant. Die dann tatsächlich verbleibenden 21 DM Kindergelderhöhung im
Monat wären aber noch keine Familienpolitik.
    Bei den selbst ernannten Gralshütern der Gerechtigkeit klaffen
Anspruch und Wirklichkeit offensichtlich auseinander. Nur die
Verlierer stehen schon fest: Kinder, Frauen und Familien.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: