CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Nooke: Aufbau Ost als parteipolitisches Pokerspiel ungeeignet

    Berlin (ots) - Der Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Sprecher der Abgeordneten der Neuen Bundesländer, Günter Nooke MdB, erklärt:

    Die Bundesregierung sollte endlich konkrete Angaben machen, ob sie
dem Aufbau Ost schnelle Impulse geben will. Leider sind deren
Aussagen dazu höchst widersprüchlich. Vor kurzem lehnte
Staatsminister Schwanitz den Vorschlag des Sprechers der ostdeutschen
Ministerpräsidenten Bernhard Vogel nach einem Sofortprogramm brüsk
ab. Nur ein paar Tage später kündigt er selbst ein solches Programm
seitens der Bundesregierung an. Es ist zwar zu begrüßen, dass auch
die sozialdemokratisch regierten neuen Bundesländer um die Brisanz
des Themas wissen und Druck auf die Bundesregierung machen. Aber dem
Osten wäre besser geholfen, wenn der zuständige Staatsminister
endlich sagt, wofür er steht. Da er jeden Tag das Pferd wechselt, hat
er sich inzwischen total vergaloppiert. Gefragt ist einmal mehr der
Stallmeister.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: