CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Widmann-Mauz: Den Frauen eine Stimme geben - Assia Djebar macht Mut

Berlin (ots) - Anläßlich der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels an die algerische Schriftstellerin Assia Djebar am vergangenen Sonntag erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsraktion, Annette Widmann-Mauz MdB: Die Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels an die algerische Schriftstellerin Assia Djebar ist eine mehr als verdiente Ehrung für eine vielseitige Künstlerin. Diese Auszeichnung ist aber noch viel mehr: Sie ist auch Symbol der Hoffnung für alle Frauen, die in Ländern leben, in denen versucht wird, sie unsichtbar zu machen und zum Schweigen zu verdammen. Assia Djebar, die von sich selbst sagt, dass sie keine politische Schriftstellerin sei, gibt den Frauen ihres Landes eine Stimme. Sie hat stets für die Unabhängigkeit gekämpft - die ihres Landes und die ihrer Geschlechtsgenossinnen. Als erste Algerierin wurde sie an der Elite-Hochschule Ecole Normale Superieure in Sevres bei Paris zugelassen. Sie schreibt Romane und Theaterstücke, Literatur- und Filmrezensionen und sie wird zur Filmemacherin. Sie lehrt an verschiedenen Universitäten und erringt zahlreiche internationale Preise. Immer wieder setzt sie sich dabei mit der Geschichte ihres Volkes und mit der Rolle der Frauen im Islam auseinander. In einer Welt, in der unter dem Deckmantel der Religion oder Kultur immer mehr Staaten versuchen, die selbstverständliche und gleichberechtigte Teilhabe von Frauen zu unterdrücken, ist es unendlich wichtig zu zeigen, dass sich Frauen nicht länger zum Schweigen bringen lassen. Assia Djebar ist dies gelungen und dafür gebührt ihr große Anerkennung. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: