CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion: Riegert: Sperre Baumanns durch IAAF stärkt die Glaubwürdigkeit im Kampf gegen Doping

Berlin (ots) - Der sportpolitische Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Klaus Riegert MdB, erklärt zur Entscheidung des Internationalen Leichtathletikverbandes: Die Sperre Baumanns durch das Arbitration Panel des Leichtathletik - Weltverbandes IAAF entspricht dem Reglement und hebt damit den nicht nachvollziehbaren Freispruch des Rechtsausschusses des deutschen Leichtathletikverbandes auf. Für den Sportler und Menschen Baumann mag dieses tragisch sein. Er kann weitere rechtliche Schritte in Betracht ziehen; dies ist sein gutes Recht. Der deutsche Leichtathletikverband mit Präsident Digel an der Spitze sollte das Urteil umgehend akzeptieren und seine mißverständliche Haltung im Fall Baumann endlich aufgeben. Sie hat einer glaubwürdigen Bekämpfung des Doping außerordentlich geschadet. Wer sich jahrelang national und international als Saubermann geriert, unnachgiebig und kompromißlos gegen andere, sollte nicht versuchen, das Regelwerk umzuschreiben, wenn persönliche Interessen tangiert sind. Der Bund bindet die Förderung der Sportverbände an eine dauerhafte und glaubwürdige Bekämpfung des Dopings. Mit der Einrichtung der Nationalen Anti - Doping - Agentur sollte dort auch die Schiedsgerichtsbarkeit angesiedelt werden. Dies würde die Neutralität und Objektivität stärken. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: