CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Mortler: Wandertourismus als wichtigen Wirtschaftsfaktor in Deutschland weiter stärken

Berlin (ots) - Wandern ist die beliebteste Freizeitaktivität der Deutschen. Das geht aus der vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Untersuchung des Deutschen Wanderverbands zum Freizeit- und Urlaubsmarkt Wandern hervor. Nach einer Präsentation der Ergebnisse durch Vertreter des Wanderverbands erklärt die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Tourismus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Marlene Mortler:

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion sieht noch Wachstumspotenzial im Bereich des Wandertourismus. Wir wollen das Reiseland Deutschland in diesem zukunftsträchtigen Segment weiter nach Kräften stärken. So gilt es, den qualitativen Ausbau des bestehenden Wanderwegenetzes zu sichern und die vorhandenen Angebote besser zu vernetzen. Wandern liegt als beliebteste Freizeitaktivität der Deutschen im Trend. 56 Prozent der Gesamtbevölkerung sind aktive Wanderer. Bedenkt man, dass der Studie zufolge 2060 rund 61 Prozent der Deutschen wandern werden, wird das Potenzial dieser gesunden und umweltfreundlichen Freizeitaktivität für die heimische Tourismusbranche deutlich.

Schon heute ist der Wandertourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor gerade im ländlichen Raum. So geben Wanderer 7,5 Milliarden Euro vor Ort bei Tagesausflügen aus. Rechnet man die 3,7 Milliarden Euro für die Wanderausrüstung hinzu, liegt der Jahresumsatz bei 11 Milliarden Euro. 144.000 Arbeitsplätze sind Schätzungen zufolge direkt in den Regionen vom Wandertourismus abhängig.

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: