CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Rupprecht/Knoerig: Validierungsförderung: Brückenschlag zwischen Forschung und Wirtschaft

Berlin (ots) - Anlässlich der heute im Ausschuss für Bildung und Forschung debattierten Anträge zur Validierungsförderung erklären der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Rupprecht MdB, und der zuständige Berichterstatter, Axel Knoerig MdB:

Die Union hat sich vorgenommen, gemeinsam mit dem Koalitionspartner, den Innovationsstandort Deutschland zu stärken. Zuletzt hatten mehrere Gutachten darauf hingewiesen, dass es in Deutschland eine Innovationslücke gibt: Es wird viel geforscht, aber die Ergebnisse schaffen selten den Weg vom Labor ins Verkaufsregal. Wissenschaftler prüfen bisher zu wenig, ob sich ihre Forschungsergebnisse auch wirtschaftlich nutzen lassen. Der Wirtschaft wiederum ist das Risiko zu hoch, die Idee aufzugreifen. Genau hier setzen wir mit unserem technologieoffenen Validierungsförderungsprogramm im Rahmen der Hightech - Strategie an. Wir finanzieren Validierungsprojekte, bei denen die technische Machbarkeit und das wirtschaftliche Potential von Ergebnissen aus der akademischen Forschung überprüft werden. Diese Brücke zwischen Erfindung und Innovation wird dazu beitragen, dass Forschungsergebnisse künftig schneller und gezielter in die praktische Anwendung gelangen.

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: