CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Ruck: Endlich Chance nutzen - 50 Jahre Unabhängigkeit der Demokratischen Republik Kongo

Berlin (ots) - Zum 50. Jahrestag der Unabhängigkeit der Demokratischen Republik Kongo am 30. Juni 2010 erklärt der Stellvertretende Vorsitzende für Umwelt- und Entwicklungspolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Dr. Christian Ruck MdB:

Dieses Jahr begehen 17 Staaten Afrikas den 50. Jahrestag ihrer Unabhängigkeit. 50 Jahre nach der Entkolonialisierung bietet sich ein Bild mit Licht aber auch Schatten. Die Entwicklungspolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion verfolgt für Afrika das Ziel, afrikanische Lösungen zu fordern und zu fördern. Dazu wird auch künftig die Unterstützung Afrikas in unterschiedlichen Sektoren erforderlich sein. Besonders wichtig sind uns die Bereiche Bildung/Wissenschaft, Klima/Umwelt, Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Gute Regierungsführung, die aus unserer Sicht eine Schlüsselfunktion haben und eine besondere Hebelwirkung für eine erfolgreiche Entwicklung Afrikas entfalten können.

Eines der Länder, das vor 50 Jahren unabhängig wurde, ist die Demokratische Republik Kongo. Die mit der Unabhängigkeit des Landes verbundenen Hoffnungen haben sich bisher leider nicht erfüllt. Wer heute in der DR Kongo geboren wird, erlebt statistisch den 100. Jahrestag der Unabhängigkeit nicht, weil die Lebenserwartung nur rund 47 Jahre beträgt. Weniger als die Hälfte der Kinder geht in die Schule. Das Pro-Kopf Einkommen beträgt ca. 250 Euro. Das Land steht beim Index für menschliche Entwicklung (Human Development Index der Vereinten Nationen) auf Platz 176 von 182 Ländern.

50 Jahre nach Ende des Kolonialismus kann dieser nicht mehr die Ursache der Schwierigkeiten des Landes sein. Die gewählte Regierung der DR Kongo und die Eliten des Landes müssen nun endlich ihrer Verantwortung gerecht werden. Sie müssen den Reichtum des Landes an Ressourcen so verwalten, dass ihre Bevölkerung etwas davon hat.

Es ist in unserem eigenen und im europäischen strategischen Interesse, die DR Kongo dabei gut koordiniert wirtschaftlich und politisch zu unterstützen, durch Entwicklungszusammenarbeit und durch faire Handelsbedingungen. Mit der Absicherung der Wahlen in der DR Kongo durch die Bundeswehr 2006 hat Deutschland bereits sein besonderes Interesse an einer stabilen Entwicklung unter Beweis gestellt.

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de
Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: