CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Schiewerling: Mit dem Arbeitsmarkt auf dem richtigen Kurs

    Berlin (ots) - Anlässlich der Bekanntgabe der Arbeitsmarktdaten für März 2010 erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Karl Schiewerling MdB:

    Die heutigen Arbeitsmarktzahlen sind ein Signal der Entspannung und für vorsichtigen Optimismus. Die Marke von 3,56 Millionen Erwerbslosen und der Rückgang der Arbeitslosenquote um 0,2 Punkte auf 8,5 Prozent im März zeigen, wie stark sich der deutsche Arbeitsmarkt trotz Krise behauptet hat. Das arbeits- und wirtschaftspolitische Krisenmanagement unter Führung von CDU und CSU zeigt seine beständig gute Wirkung.

    Vorsichtig optimistisch für die Gesamtentwicklung auf dem Arbeitsmarkt stimmt zudem, dass die Zahl der offenen Stellen inzwischen wieder leicht ansteigt. Dies sind ebenso erste Anzeichen für einen generellen Aufwärtstrend wie auch der weitere Abbau von Kurzarbeit sowie das deutliche Unterschreiten der Arbeitslosenzahl vom März des vergangenen Jahres. Wir befinden uns auf dem richtigen Kurs und werden schneller und gestärkter aus den Nachwirkungen der Krise gelangen als die meisten der anderen Industrieländer.

    Eine besondere Rolle hat dabei die Kurzarbeit gespielt. Kurzarbeit hilft den Betrieben und den Arbeitnehmern in einer besonderen Konjunkturlage durch eine Talsohle hindurch. Unsere Kurzarbeit-Regelung hat sich als das "Kriseninstrument Nr. 1" bewährt. Alle anderen Länder beneiden uns darum. Für den Fall, dass wir dieses Instrument in einigen Bereichen über den kommenden Winter hinaus benötigen, wollen CDU und CSU die Verlängerung der Kurzarbeit auch weiterhin ermöglichen. Das ist nicht nur effektive Arbeitsmarktpolitik sondern auch eine kluge Wirtschafts- und Standortpolitik.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: